Meistersäge.de
Bosch GCM 8 SJL
Schräg gestellte Bosch GCM 8 SJL
Sägeblatt Bosch GCM 8 SJL
Sägetisch Bosch GCM 8 SJL
Bosch GCM 8 SJL Neigungswinkel
Griff der Bosch GCM 8 SJL

Bosch GCM 8 SJL Test

Aktueller Preis:

329,00 €
inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Preisliste öffnen/schließen

329,00€
589,05€
Auf Lager
16 new from 329,00€
as of 25. Januar 2022 21:05
Amazon.de
352,20€
Auf Lager
Manomano.de
359,00€
Auf Lager
Alternate.de
360,40€
Auf Lager
Contorion.de
429,39€
Auf Lager
Jacob.de

Die passende Säge für deine Arbeitseinsätze?

Leistung/Drehzahl

1600 W/5500 U/min

Arbeitseinsätze

Präzise, schnelle und grobe Schnitte

Material

Hart- und Weichholz

Max. Schnittkapazität

312 x 70 mm

Laser Kappsäge

Schnittlinienlaser

Sanftanlauf

Gesamtnote SEHR GUT (1.38)


Gruppenwertung (% Gesamtnotenanteil)
Handhabung (40%)
SEHR GUT (1.29)
Motor/Sägeblatt (40%)
SEHR GUT (1.45)
Anschaffungskosten (20%)
SEHR GUT (1.44)


Vorteile:

Günstige Profi-Säge

Präziser Laser

Sanftanlauf

Hohe Schnittgenauigkeit

Kompakte Bauweise

Simple Bedienung

Nachteile:

Neigung einseitig

Großer Wandabstand

Handhabung
Gewicht 17,3 Kg
Gewicht der Kappsäge in Kilogramm (Kg).
Schnitttiefe 70 mm
Die in mm angegebene Schnitttiefe der Maschine.
Schnittbreite 312 mm
Für die Maschine angegebene Schnittbreite in mm.
Zugfunktion
Der Sägekopf kann mit der Hilfe eines Posaunenzuges bewegt werden, um den Schnittbereich zu vergrößern.
Hinterschnittfunktion
Bei Kappsägen mit Hinterschnitt, geht der einstellbare Winkel über den Bereich 0 bis 45° hinaus.
Schnittlinienlaser
Der verbaute Einlinienlaser besitzt eine hohe Präzision und vereinfacht die Ausrichtung aufgelegter Werkstücke enorm.
Gehrungswinkel (Tisch) 52 ° L / 60 ° R
Der Winkelbereich gibt an, wie flexibel sich die Kappsäge für das Herstellen von Gehrungen einsetzen lässt.
Neigungswinkel 47 ° L / 2 ° R
Die Neigung des Sägekopfes lässt sich bei hochwertigen Kappsägen in der Regel einstellen.
Abweichung 5-Schnitt: 0,01°
Wir führen mit allen Kappsägen die 5-Schnitt-Methode zur Überprüfung der Präzision durch. Die Abweichung wird in Grad(°) angegeben.
Rahmentest: Sehr Gut
Der Rahmentest ist sehr praxisnah. Hier werden selbst kleine Abweichungen schnell sichtbar.
Überblattung: Sehr Gut
Um haltbare Verbindungen von Rahmenteilen herzustellen, wird gerne die Überblattung genutzt. Im Test wurde überprüft, mit welcher Präzision sie sich mit der Kappsäge realisieren lässt.
Bedienung: Sehr Gut
Im Praxistest wird schnell deutlich, wie gut sich die Maschine einstellen und justieren lässt.
Präzision: Sehr Gut
Hier haben wir bewertet, wie präzise der Schnittlinienlaser die tatsächliche Schnittkante anzeigt.
Tischverbreiterung:
Um breitere Werkstücke korrekt auflegen zu können, ist eine Tischerweiterung bei Kappsägen sinnvoll.
Niederhalter: Gut
Im Test haben wir unter anderem darauf geachtet, wie schnell und effektiv sich ein Werkstück einspannen lässt.
Absaugung: Gut
Entstandener Staub sollte beim Sägen mit der Kappsäge schnell und sicher abgesaugt werden.

Motor/Sägeblatt
Leistung (Aufnahmewert) 1600 W
Elektrische Leistung in Watt (W).
Drehzahl 5600 U/min
Die Drehzahl wird in Umdrehungen/Minute angegeben. Eine höhere Drehzahl führt zu exakteren Schnittkanten.
Lautstärke 98 dB(A)
Der in dB(A) gemessene Schalldruckpegel der Maschine.
Sanftanlauf
Einige Kappsägen besitzen eine Anlaustrombegrenzung und bauen ihr Drehmoment langsam auf.
Abweichung Sägeblattlauf 5%
Bei Kreissägen wird ein runder Lauf des Sägeblattes angestrebt. Wir messen im Test die Differenz zwischen Sägeblattbreite und der tatsächlichen Breite des Schnittverlaufs.
Variable Drehzahl
Eine Veränderung der Drehzahl kann hilfreich bei der Bearbeitung verschiedener Materialien sein.
Vibrationen Sehr Gering
Mit einem Arduino und einem Beschleunigungssensor, überprüfen wir wie stark die entwickelten Vibrationen der Kappsägen sind.
Sägeblattqualität Sehr Gut
Im Test wird zusätzlich eine optische Überprüfung und Bewertung vom Sägeblatt durchgeführt.
Ausriss Gering
Wir werten die mit der Kappsäge produzierten Schnittkanten in verschiedenen Werkstoffen aus.
Anschaffungskosten
UVP 485 €
Aufgrund von Preisschwankungen halten wir uns bei der Bewertung an die unverbindlichen Preisempfehlung (UVP). Bei der UVP gibt der Hersteller einen Vorschlag, zu welchem Kaufpreis seine Produkte angeboten werden sollen.
Vergleichskategorie Wert (Anteil in %) Punkte
Handhabung 40% 1411 von 1650
Gewicht 17,3 kg 51,33
Schnitttiefe 70 mm 60
Schnittbreite 312 mm 87,33
Zugfunktion 100
Hinterschnitt 50
Schnittlinienlaser 100
Winkelspektrum (Tisch) 112° 93,33
Winkelspektrum (Neigung) 49° 40,83
Abweichung 5-Schnitt 0,01° 98,14
Abweichung Lauf 5% 80
Rahmentest Sehr Gut 100
Überblattung Sehr Gut 100
Bedienung Sehr Gut 100
Präzision Sehr Gut 100
Tischerweiterung Ja 100
Niederhalter Gut 75
Absaugung Gut 75
Motor/Antrieb 40% 620 von 800
Leistung 1600 W 80
Lautstärke (dB) 98 73,26
Drehzahl 5500 91,67
Sanftanlauf Ja 100
Variable Drehzahl 0
Vibrationen Sehr Gering 100
Sägeblattqualität Sehr Gut 100
Ausriss Gering 75
Anschaffungskosten 20% 78,25 von 100
UVP Hersteller 485 € 78,25
Gesamtnote 100% 1,38
Nicht gewertet:
Sägeblattdurchmesser
Sägeblattbohrung

Einleitung zur Bosch GCM 8 SJL: Günstige Allrounder-Kappsäge für Profis & Heimwerker

von: SAMUEL HELLER •
Akt. 31. Dezember 2021

Eine leistungsfähige und präzise Paneelsäge ist für den Innenausbau unverzichtbar. Diese speziell zum Sägen breiter Wandpaneele und anderer etwas breitere Werkstücke gebauten Sägen, erleichtern den Innenausbau und ermöglichen akkurates Arbeiten.

Praktisch jeder Hersteller von Kapp- und Gehrungssägen hat daher heute meist mehrere Paneelsägen im Programm. Eine der beliebtesten ist die Bosch GCM 8 SJL Paneelsäge. Sie bietet eine gute Leistung und soll präzise Sägeschnitte ermöglichen.

Zudem ist die Maschine vielfach verstellbar und mit Schnittlinienlaser, Sanftanlauf und 2-Punkt-Absaugung gut ausgestattet. Wir haben diese Profimaschine von Bosch getestet, um zu sehen, ob sie das hält, was der Hersteller verspricht.

Unsere Ergebnisse und alle wichtigen Informationen zu dieser Säge, haben wir im folgenden Review für euch zusammengefasst.

Bosch GCM 8 SJL Preisvergleich

GCM 8 SJL
GCM 800 SJ

Was die Präzision und die Handhabung der Bosch GCM 8 SJ im Verhältnis zum Anschaffungspreis betrifft, können die Kapp- und Gehrungssägen anderer Hersteller kaum mithalten. 

Vorteilhaft sind neben der hohen Schnittgenauigkeit auch die 2-Punkt-Absaugung und die überaus hohe Verarbeitungsqualität dieser Maschine.

329,00€
589,05€
Auf Lager
16 new from 329,00€
as of 25. Januar 2022 21:05
Amazon.de
352,20€
Auf Lager
Manomano.de
359,00€
Auf Lager
Alternate.de
360,40€
Auf Lager
Contorion.de
429,39€
Auf Lager
Jacob.de

Die Verarbeitung der Bosch GCM 800 SJ ist der 8 SJL zwar ähnlich, allerdings handelt es sich bei dieser Kapp- und Gehrungssäge um die abgespeckte aber noch günstigere Version. Es gibt keine 2-Punkt-Absaugung und es fehlen die großen seitlichen Tischauszüge. Die 800 SJ besitzt außerdem keinen Schnittlinienlaser.

Kurzum: Mit der 800 SJ könnt ihr nicht mit dem Laser arbeiten, wobei das Ausrichten mit Laser einfacher wäre, die Säge macht mehr Dreck und sehr breite Werkstücke lassen sich schlechter auflegen. All diese Punkte und der Fakt, dass die GCM 8 SJL im Schnitt lediglich 1,3 x so viel kostet wie die 800 SJ, bringen uns dazu ganz klar die GCM 8 SJL zu empfehlen

Erster Eindruck

Die Bosch GCM 8 SJL Paneelsäge wird in einem stabilen Karton geliefert. Bei der Verpackung hat der Hersteller auf Plastik und Styropor verzichtet. Die Maschine ist im Karton mit dicken Pappeinlagen gesichert.

Am Handgriff oben auf der Maschine kann sie ganz einfach aus dem Karton gehoben werden. An ihrem blau-silbernen Design ist diese Maschine sofort als eine Profisäge aus dem Bosch Professional Programm erkennbar. Die Verarbeitung ist nicht nur auf den ersten Blick einwandfrei, sondern auf bei genauerem Hinsehen.

Bosch GCM 8 SJL Erster Eindruck

Trotz der soliden Bauweise ist die Bosch GCM 8 SJL mit einem Gewicht von nur 17 kg relativ leicht und kann einfach transportiert werden.

Positiv fällt auf, dass fast alle Hebel, Arretierungen und Knebel für die Einstellungen, beispielsweise der Sägekopfneigung oder die Spindelarretierung für den Sägeblattwechsel, rot eingefärbt sind.

Ihr müsst also nicht lange suchen, wenn ihr Einstellungsänderungen vornehmen wollt. Die Maschine ist sehr kompakt, aber sie benötigt nach hinten relativ viel Platz.

Die Tiefe der Maschine bei ausgefahrenem Posaunenzug beträgt fast einen Meter. Auf einer schmalen Werkbank wird es daher ziemlich eng. Außerdem braucht ihr für den Schlauch für die Staubabsaugung etwas Platz nach hinten.

Überprüfen der Werkseinstellungen

Bevor ihr die Bosch GCM 8 SJL Paneelsäge zum ersten Mal in Betrieb nehmt, sollte ihr die Werkseinstellungen, insbesondere die Winkelgenauigkeit des schwenkbaren Sägetisches und des Sägekopfes überprüfen.

geneigter Sägekopf der Bosch GCM 8 SJL

Der Sägekopf dieser Maschine, lässt sich zwischen 47° nach links bis zu 2° nach rechts schwenken.

Am besten geht dies mit einem 300 mm breiten Brett, auf das ihr eine rechtwinklige Schnittlinie aufzeichnet. Bei unserem Testexemplar war die Winkeleinstellung für rechtwinklige Sägeschnitte absolut perfekt.

Die Abweichung zwischen ganz ausgezogenem und ganz eingeschobenen Sägekopf war minimal und vernachlässigbar. Die Genauigkeit ist für praktisch alle Arbeiten vollkommen ausreichend. Mehr zur Präzision der Bosch GCM 8 SJL erfahrt ihr weiter unten im Praxistest.

Neigungswinkel der Bosch GCM 8 SJL

Die Skalen der Maschine sind einfach ablesbar und heben sich sehr gut vom Hintergrund ab.

Erfreulich ist, dass die Maschine hauptsächlich aus Metallbauteilen aufgebaut ist. Nur wenige Bauteile wie beispielsweise das Gehäuse für den 1.600 Watt starken Motor sind aus Kunststoff.

Einstellen und Bedienen

Die Bosch GCM 8 SJL Paneelsäge bietet vielfältige Einstellungsmöglichkeiten. Änderung der Einstellungen ist bei dieser Maschine schnell und komfortabel erledigt. Insgesamt ist die Bosch Paneelsäge sehr benutzerfreundlich und einfach zu bedienen.

Griff der Bosch GCM 8 SJL Paneelsäge

In unserem Test haben ist uns die Anordnung des Griffs zum Absenken des Sägekopfes sofort aufgefallen. Der Griff ist senkrecht angeordnet. Wenn etwas mehr Kraft erforderlich ist, empfinden einige Handwerker diese Anordnung als nicht optimal.

Der Griff ist senkrecht angeordnet. Er lässt sich einfach entriegeln und ermöglicht eine simple, intuitive Bedienung der Kappsäge.

Normalerweise macht es in der Praxis allerdings keinen großen Unterschied ob waagerecht oder senkrecht und auch der Sägekopf der Festool Kappsäge welche wir getestet haben, ist senkrecht angeordnet. 

Manche Handwerker empfinden, dass bei einer waagerechten Anordnung die Kontrolle über den Sägekopf beim Absenken und Anheben etwas besser ist. Vielleicht ist dieses Empfinden aber auch nur subjektiv. Denn trotz des senkrechten Griffs ist die Bosch GCM 8 SJL Paneelsäge sehr einfach zu bedienen.

Laser einstellen

Den Schnittlinienlaser könnt ihr bei der Bosch GCM 8 SJL nachjustieren, falls dies erforderlich sein sollte. Die Justierschraube befindet sich oben am Sägekopf.

Bei der Werkseinstellung projiziert der Laser die Linie von vorne gesehen exakt links neben dem Sägeblatt.

Die Verstellmöglichkeit ist jedoch auf etwa 1 bis 1,5 m nach rechts und links beschränkt. Die Justierung der Laserlinie genau unter dem Sägeblatt ist praktisch nicht möglich, da der Laser dann vom Sägeblatt verdeckt wird und die Linie nicht mehr auf das Werkstück projiziert werden kann.

Schnittlinienlaser nach dem Schnitt

Schnittkante mit Laserlinie nach dem Durchtrennen des Werkstücks.

Wenn ihr den Aufriss auf euren Werkstücken genau unter der Laserlinie ausrichtet, trennt das Sägeblatt die Werkstücke exakt neben dem Aufriss. Auf diese Weise könnt ihr absolut präzise, auf wenige zehntel Millimeter genaue Sägeschnitte anfertigen.

Gehrungswinkel und Sägekopfneigung einstellen

Um den Sägetisch auf den gewünschten Gehrungswinkel einzustellen, müsst ihr gegebenenfalls die Feststellschraube am Ende des Griffs lösen und die Arretierung unter dem Griff nach oben drücken.

Die Arretierung kann eingerastet werden, sodass sie beim Verstellen nicht festgehalten werden muss. Jetzt könnt ihr den Sägetisch auf das gewünschte Winkelmaß einstellen.

Der solide, plangefräste Sägetisch aus Aluminium-Druckguss ist absolut eben. Die Oberfläche ist glatt und matt glänzend..

Der Tisch ist mit Rastpunkten bei den am häufigsten benötigten Gehrungswinkeln, beispielsweise 15°, 30° und 45° ausgestattet. Wenn ihr diese Winkel sägen wollt, dann müsst ihr die Feststellschraube nicht festziehen.

Nach dem Einrasten bleibt der Sägetisch in der eingestellten Position. Bei Winkeln dazwischen müsst ihr den Tisch mit der Schraube fixieren. Mit der Bosch GCM 8 SJL könnt ihr Gehrungswinkel nach links bis 52° und nach rechts bis zu 60° sägen.

FOTO SCHNITT GENEIGTER SÄGEKOPF MIT MODEL

Die Neigung des Sägekopfes könnt ihr ebenso unkompliziert verstellen. Um den Sägekopf neigen zu können, müsst ihr rechts hinten am Sägekopf den Hebel nach vorne kippen um die Fixierung zu lösen.

Dann könnt ihr den Sägekopf nach links um bis zu 47° neigen. Eine Neigung des Sägekopfes nach rechts ist bei der Bosch Paneelsäge GCM 8 SJL nur bis zu 2° möglich. Wenn ihr den gewünschten Winkel eingestellt habt, müsste ihr die Arretierung wieder festziehen.

Anschlag verstellen

Die Anschläge rechts und links vom Sägetisch der Bosch Paneelsäge GCM 8 SJL könnt ihr in gewissen Grenzen nach innen und nach außen verstellen. Hinter jedem der beiden Anschläge befindet sich ein Knebel, mit dem der Anschlag fixiert wird.

Für breite Werkstücke sind verschiebbare Anschläge sinnvoll. Wichtig ist deren Stabilität und der exakte Winkel zum senkrechten Sägeblatt.

Den Knebel müsst ihr ca. eine halbe Umdrehung lösen, dann könnt ihr den Anschlag neu positionieren und in der neuen Position wieder fixieren.

Die Position nach innen in Richtung Sägeblatt ist bei den Anschlägen begrenzt. Ihr müsst daher beim Einstellen nicht darauf achten, ob ihr die Anschläge bis in den Bereich des Sägeblattes verschiebt. Das ist bei Bosch Paneelsäge GCM 8 SJL nicht möglich.

Tischverbreiterung

Breite Werkstücke benötigen eine größere Auflagefläche. Bei der Bosch GCM 8 SJL Kappsäge, lässt sich sowohl rechts als auch links vom Sägetisch eine Erweiterung herausziehen. Dafür müsst ihr lediglich die entsprechende Arretierung lösen.

Tischerweiterung de Bosch GCM 8 SJL

Sägeblatt wechseln

Trennt zunächst die Maschine vom Stromnetz. Dann löst ihr die Arretierung der Sägeblattabdeckung und senkt den Sägekopf ganz nach unten, sodass die Abdeckung des Sägeblattes nach oben schwenkt.

Sägeblatt Bosch GCM 8 SJL

Der Sägeblattwechsel ist bei der Bosch GCM 8 SJL relativ schnell und mit wenigen Handgriffen erledigt.

Fixiert den Sägekopf in dieser Position mit der Arretierung rechts hinten. Anschließend drückt ihr die Spindelarretierung rechts an der Sägeblattabdeckung hinein, damit ihr die Inbusschraube, mit der das Sägeblatt gehalten wird, lösen und abschrauben könnt.

Jetzt habt ihr die Möglichkeit, das Sägeblatt herauszunehmen und ein anderes einsetzen zu können. Vergesst bitte nicht, die Befestigungsschraube wieder einzusetzen und festzuziehen, sowie anschließend die Arretierung des Sägekopfes wieder zu lösen.

Ist das Einstellen der Drehzahl möglich?

Die Bosch GCM 8 SJL arbeitet mit einer festen Leerlaufdrehzahl von 5.500 Umdrehungen / Minute. Die Leerlaufdrehzahl kann bei dieser Maschine nicht verändert werden.

Der Grund hierfür ist, dass diese Maschine hauptsächlich zum Sägen von Paneelen aus Holzwerkstoffen und Massivholz gebaut wurde. Für diese Materialien ist die Leerlaufdrehzahl in Kombination mit dem 216 mm großen Hartmetallsägeblatt perfekt.

Bosch GCM 8 SJL im Praxistest

Wie sich die Bosch GCM 8 SJL in der Praxis schlägt, haben wir für euch in den folgenden Abschnitten zusammengetragen.

Werkstück einklemmen

Die Bosch GCM 8 SJL Paneelsäge wird mit einem abnehmbaren Werkstückniederhalter geliefert. Um ein Werkstück damit festzuklemmen, müsste ihr den Halter zunächst hinter dem linken Anschlag im Maschinentisch einhängen.

Bosch GCM 8 SJL Werkstückklemme

Achtet darauf, dass Werkstück etwas nach hinten gegen den Anschlag zu drücken, damit es absolut parallel zum Anschlag ausgerichtet auf dem Sägetisch liegt.

Dann könnt ihr die Klemmschraube so weit öffnen, dass euer Werkstück darunter passt. Wenn ihr das Werkstück ausgerichtet habt, müsst ihr die Klemmschraube leicht anziehen, damit das Werkstück auf dem Maschinentisch festgeklemmt wird.

Anlauf der Maschine

Der Einschalter für den Motor der Bosch GCM 8 SJL Paneelsäge ist groß, griffig und gut im Griff der Maschine platziert. Die Entriegelung für die Sägeblattabdeckung befindet sich ebenfalls im Griff und ist getrennt vom Einschalter angeordnet.

Beide Schalter können bequem gleichzeitig gedrückt und über den gesamten Schwenkbereich des Sägekopfes problemlos gehalten werden. Nach dem Einschalten läuft die Maschine zunächst sanft an und erreicht dann innerhalb weniger Augenblicke ihre maximale Leerlaufdrehzahl von 5.500 Umdrehungen / Minute.

Auch während des Sägens geht der leistungsstarke Motor nicht in die Knie. Sobald ihr den Sägekopf wieder angehoben habt und den Schalter loslasst, steht das Sägeblatt innerhalb kürzester Zeit.

Schnitttiefe

Bosch gibt an, dass die GCM 8 SJL Paneelsäge eine maximale Schnitttiefe von 70 mm erreicht.

Die Schnitttiefe wurde in verschiedenen Holzmaterialien getestet. Es spielt bei dieser Maschine keine Rolle, ob ihr ein dickes Kantholz, ein Brett oder Plattenmaterial sägt. Es gab keine Probleme, die Werksangabe von 70 mm Schnitttiefe zu erreichen.

Auch beim Sägen von Material mit einer Dicke von 70 mm erreicht ihr mit der Bosch GCM 8 SJL Paneelsäge einen schnellen Sägefortschritt und könnt alle Werkstücke zügig bearbeiten.

Der Sägeblattlauf

Ein wichtiges Kriterium für die Qualität einer Paneelsäge ist der Rundlauf des Sägeblattes. Dieser zeigt sich in der Differenz zwischen der Breite der Schnittlinie und der Breite des Sägeblattes.

Je größer die Differenz ist, umso unrunder läuft das Sägeblatt. Ein unrunder Lauf hat aber nicht nur einen unnötig breiten Sägeschnitt zufolge, sondern führt in der Regel auch zu unsauberen Schnittkanten.

Bei der GCM 8 SJL Paneelsäge von Bosch konnte bei einem Test der Schnittbreite nur eine geringfügige Differenz (0,1 mm) zwischen Sägeblattbreite und der Breite des Sägeschlitzes festgestellt werden. Das Sägeblatt der GCM 8 SJL Paneelsäge ist absolut plan und läuft perfekt rund. Auch bei diesem Punkt gibt es nichts zu bemängeln.

Messung der Breite vom Schnitt

Messung vom Schnitt

Schnittlänge

Mit einer Paneelsäge sollte es natürlich möglich sein, breite Wandpaneele problemlos zusägen. Bosch verspricht für die GCM 8 SJL Paneelsäge eine maximale Schnittlänge von 312 mm. Diese Angabe haben wir natürlich auch überprüft und verschiedene Materialien mit einer Breite von bis zu 312 mm mit dieser Maschine gesägt.

Auch in diesem Punkt hält die Maschine, was Bosch verspricht. Bis zu 312 mm breite Werkstücke könnt ihr mit der Bosch GCM 8 SJL Paneelsäge problemlos im rechten Winkel sägen.

Bei einem Gehrungswinkel von 45° ist das Sägen von bis zu 214 mm breiten Plattenwerkstoffen möglich. Insgesamt kann die Bosch Paneelsäge mit ihrer Schnittkapazität überzeugen.

Schnittgüte und -kanten

Schnitthöhe und Schnittlänge sind das eine bei einer Paneelsäge. Ein anderes wichtiges Kriterium ist die Qualität der Schnittkanten. Bei einer Profimaschine kann man erwarten, dass die Schnittgüte ausgezeichnet ist, sodass die Schnittkanten nicht oder nur in geringem Maße gegebenenfalls nachgearbeitet werden müssen.

Es wurden mit der Bosch GCM 8 SJL Paneelsäge verschiedene Schnitttests mit unterschiedlichen Holzwerkstoffen und Massivholz durchgeführt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die Schnittkanten zeigten kaum Ausrisse und waren insgesamt sehr hochwertig.

Hierbei spielt natürlich auch das mitgelieferte Optiline Wood Hartmetallsägeblatt mit 48 Zähnen eine wichtige Rolle. Das Sägeblatt ist optimiert für die Bearbeitung unterschiedlicher Holzwerkstoffe. Bei den allermeisten Arbeiten müsst ihr nach dem Sägen mit dieser Paneelsäge von Bosch die Schnittkanten nicht nachbearbeiten. Die Maschine liefert saubere Ergebnisse.

Winkeltest

Wie genau eine Paneelsäge Gehrungswinkel sägen kann, ist ebenfalls ein wichtiges Qualitätsmerkmal und nicht nur bei der professionellen Anwendung von Bedeutung.

Gehrungstest mit der GCM 8 SJL

Für einen entsprechenden Test wurde der Gehrungswinkel an der Maschine auf 45° eingestellt und Werkstücke mit diesem Winkel gesägt. Eine Nachmessung an den Werkstücken hat gezeigt, dass der Gehrungswinkel exakt den eingestellten 45° entspricht.

Bei der Vermessung gab es minimale Abweichungen im Zehntelbereich. Die 5-Schnitt-Methode lieferte hier später genauere Werte, da dort der Messfehler geringer ausfällt.

Es wurde zudem in Rahmentest durchgeführt, bei dem 2 Gehrungsschnitte durchgeführt und die Leisten miteinander verbunden wurden. Das Ergebnis war ein sehr genauer rechter Winkel, mit einer minimalen Abweichung im Zehntelbereich.

Auch bei den Schnittkanten gab es keinen bedeutenden Unterschied zu rechtwinkligen Sägeschnitten. Die Maschine bietet eine absolut überzeugende Genauigkeit beim Sägen von Gehrungswinkeln. Die gesägten Winkel stimmen immer mit denen an der Maschine eingestellten Winkeln überein. Abweichungen konnten in keinem Fall festgestellt werden.

Rahmentest

Um die Genauigkeit der Kappsäge auch an einem Praxisbeispiel zu überprüfen, haben wir einen Rahmentest durchgeführt. Dafür wurde die geschnittene Kante ebenfalls wieder an den Anschlag angelegt, wodurch sich der Schnittfehler vergrößert und ein Lupeneffekt eintritt. 

Rahmentest GCM 8 SJL

Im Rahmentest gab es so gut wie keine Lücken beim Anlegen der gesägten Elemente

Die Bosch GCM 8 SJL hat hier recht gut abgeschnitten. Sie eignet sich sehr gut um verschiedenste Rahmen anzufertigen.

Präzisionstest mit der 5-Schnitt-Methode

Um die Genauigkeit der Kappsägen noch exakter überprüfen und mit anderen Sägen zuverlässig vergleichen zu können, führen wir bei den Tests immer die 5-Schnitt-Methode durch. 

Aufgrund mehrere Schnitte addiert sich ein Winkelfehler am Ende auf, wodurch die Unsicherheit im Gehrungswinkel der Maschine, eine größere Aussagekraft bekommt. Man kann dann mit den Werten weiterrechnen und einen sehr genauen Fehlerwinkel ermitteln.

5-Schnitt-Methode Bosch GCM 8 SJL

Bei dem Test mit der 5-Schnitt-Methode, punktet die Bosch GCM 8 SJL.

Die Abweichung ist sehr gering und beträgt lediglich 0,01°. Hier hat die Säge mit am besten von allen Modellen abgeschnitten und ein sehr gutes Ergebnis abgeliefert.

Wir sind dabei wie folgt vorgegangen:

Im Test hatte unser Prüfling (Werkstück) eine Länge von l = 115,7 mm und nach 5 Schnitten konnte eine Differenz zwischen der Breite vom Prüfling auf der rechten Seite (Länge a) und der linken Seite (Länge b) von -0,1 mm gemessen werden.

Da wir 4 Schnitte durchgeführt haben, beträgt der absolute Schnittfehler s:

  • s = -0,1/4 =  0,03 mm

Pro Meter ergibt sich der folgende Schnittfehler S:

  • S = (s x 1000) / l = -0,22 mm

Der Winkelfehler W in Grad beträgt dann:

  • W= arctan (S/1000) = -0,01°

Überblattung

Bei der Überblattung greifen 2 Werkstücke ineinander, so dass daraus eine stabile Verbindung besteht. Sie ist sehr gut geeignet um Eck- oder Kreuzverbindungen zu bauen. So könnt ihr mit der Methode der Überblattung zum Beispiel auch einen Bilderrahmen anfertigen.

Für das Anfertigen einer Überblattung, muss der Schnitttiefenbegrenzer der Kappsäge korrekt eingestellt werden.

An dieser Stelle ist ein wenig handwerkliches Geschick und Erfahrung notwendig, um die exakte Tiefe einstellen zu können.

Wichtig dabei ist auch: Die Kappsäge muss die eingestellte Höhe beibehalten, damit die Überblattung zum Erfolg wird. Hier spiegelt sich also auch die Qualität der Maschine wider.

Die Überblattung ist mit der Bosch GCM 8 SJL sehr gut gelungen.

Arbeitskomfort und Sicherheit der Kappsäge

In den folgenden Abschnitten haben wir für euch noch ein paar wichtige Informationen zum Arbeitskomfort und der Sicherheit bei der Arbeit mit der GCM 8 SJL Paneelsäge von Bosch zusammengestellt.

Lautstärke

Mit einem gemessenen Schalldruckpegel von 98 dB(A) ist die Bosch GCM 8 SJL Paneelsäge relativ laut, aber nicht übermäßig laut. Die Maschine ist beim Sägen nicht lauter als vergleichbare Maschinen anderer Hersteller.

Auf jeden Fall solltet ihr beim Arbeiten mit einer Kapp- und Gehrungssäge wie der GCM 8 SJL einen Gehörschutz tragen. Auch wenn die Geräusche nicht direkt in den Ohren schmerzen, können Sie im Laufe der Zeit zu einem Hörschaden führen.

Transport & Mobilität

Bei dieser Kappsäge könnt ihr den Tragegriff verwenden, um die Maschine sicher transportieren zu können.

Aufgrund der Ergonomie und der stabilen Bauweise, sitzt der Griff gut in der Hand und sorgt beim Transportieren für ein hohes Maß an Sicherheit.

Standfestigkeit

Für einen stabilen Stand, sorgen weit auseinanderliegende Füße unter den Ecken der Maschine. Die Füße sind so montiert, dass der Schwerpunkt der Maschine immer innerhalb des von den Füßen gebildeten Vierecks liegt. Die Maschine steht daher sicher und wackelt nicht beim Sägen.

Die Bosch GCM 8 SJL ist mit einem Gewicht von nur rund 17 kg angenehm leicht und mobil einsetzbar. Dennoch bietet sie eine hohe Standfestigkeit.

Sägeblattabdeckung

Die transparente Sägeblattabdeckung der Bosch GCM 8 SJL ist in der obersten Stellung des Sägekopfes komplett geschlossen. Damit die Abdeckung beim Absenken des Sägekopfes das Sägeblatt freigibt, muss am Handgriff oberhalb des Ein-Schalters eine Arretierung gelöst werden.

Wenn der Sägekopf abgesenkt wird, schwenkt die Abdeckung nach oben und gibt das Sägeblatt frei. Eine Rolle sorgt dafür, dass die Abdeckung während des Sägens nicht über das Werkstück schleift, sondern darüber hinwegrollt. Sobald der Sägekopf wieder angehoben wird, schließt sich die Sägeblattabdeckung automatisch.

Absaugung

Die Bosch GCM 8 SJL Paneelsäge ist mit einer sogenannten 2-Punkt-Absaugung ausgestattet. Eine Absaugöffnung befindet sich unmittelbar hinter dem Sägeblatt und bewegt sich mit dem Sägeblatt mit.

Die zweite Öffnung ist ein Stück weiter hinten exakt fluchtend mit der Schnittlinie montiert. Diese Absaugöffnung saugt Späne ab, die vom Sägeblatt nach hinten weggeschleudert werden.

Eine Stärke dieser Kappsäge, ist die vergleichsweise gute Absaugung.

Durch die 2-Punkt-Absaugung bleiben der Arbeitsbereich der Säge und die Arbeitsumgebung weitestgehend sauber.

Bei der Bosch GCM 8 SJL werden die Schnittreste an 2 Punkten abgesaugt.

Voraussetzung ist, dass ein entsprechend starker Sauger oder optimalerweise eine Staubabsaugung angeschlossen werden. Trotz der zwei Öffnungen ist nur ein Saugschlauch erforderlich.

Fazit: Beste Kappsäge für sparende Profis und ambitionierte Heimwerker

Die Bosch GCM 8 SJL ist eine sehr hochwertige und präzise Kapp- und Gehrungssäge. Die Maschine bietet eine für die meisten Arbeiten mehr als ausreichende Schnittkapazität von 312 x 70 mm.

Das Sägeblatt ermöglicht in Kombination mit dem 1.600 Watt starken Motor hochwertige Schnittkanten und einen vom Material fast unabhängigen schnellen Sägefortschritt.

Was besonders positiv bei dieser Maschine auffällt, ist der große Verstellbereich des Sägetisches nach links bis 52° und rechts ist 60°. Ebenfalls von Vorteil ist die 2-Punkt-Absaugung, die euren Arbeitsbereich weitestgehend frei von Sägespänen hält.

Alle Ergebnisse im Überblick

Gesamtnote SEHR GUT (1.38)


4.8 von 5 Sterne (2.984)
Gruppenwertung (% Gesamtnotenanteil)
Handhabung (40%)
SEHR GUT (1.29)
Motor/Sägeblatt (40%)
SEHR GUT (1.45)
Anschaffungskosten (20%)
SEHR GUT (1.44)

Geeignet für Handwerker, die:

Parkett, Laminat, Paneele, Terrassen- und Bodendielen sowie Möbelbauteile zuschneiden wollen

für ihre Projekte eine Säge mit zuverlässiger Schnitt- und Winkelpräzision benötigen

eine simple Bedienung, Einstellung und Feinjustierung bei Kappsägen zu schätzen wissen

einen exakten Schnittlaser nicht verzichten möchten

schnell durch dicke und große Holzbretter sägen wollen

eine Artbeitsmaschine mit sehr gutem Preis-/Leistungsverhältnis suchen

Ungeeignet für Handwerker, die:

eine Kappsäge zum Schneiden von Stahl benötigen

eine Maschine mit größeren Schnittkapazitäten als 312 x 70 mm zum Einsatz bringen wollen

Einzelbewertung Bosch GCM 8 SJL

Vergleichskategorie Wert (Anteil in %) Punkte
Handhabung 40% 1331 von 1550
Gewicht 17,3 kg 51,33
Schnitttiefe 70 mm 60
Schnittbreite 312 mm 87,33
Zugfunktion 100
Hinterschnitt 50
Schnittlinienlaser 100
Winkelspektrum (Tisch) 112° 93,33
Winkelspektrum (Neigung) 49° 40,83
Abweichung 5-Schnitt 0,01° 98,14
Rahmentest Sehr Gut 100
Überblattung Sehr Gut 100
Bedienung Sehr Gut 100
Präzision Sehr Gut 100
Tischerweiterung Ja 100
Niederhalter Gut 75
Absaugung Gut 75
Motor/Antrieb 40% 700 von 900
Leistung 1600 W 80
Lautstärke (dB) 98 73,26
Drehzahl 5500 91,67
Sanftanlauf Ja 100
Variable Drehzahl 0
Vibrationen Sehr Gering 100
Abweichung Lauf 5% 80
Sägeblattqualität Sehr Gut 100
Ausriss Gering 75
Anschaffungskosten 20% 78,25 von 100
UVP Hersteller 485 € 78,25
Gesamtnote 100% 1,38
Nicht gewertet:
Sägeblattdurchmesser
Sägeblattbohrung

Produktdaten der Bosch GCM 8 SJL

EINTRAGWERT
Gerät:Bosch GCM 8 SJL
Gerätetyp:Kappsäge
Nennleistung:1600 Watt
Gehrungswinkel Sägekopf:47 ° L / 2 ° R
Gehrungswinkel Sägetisch:52 ° L / 60 ° R
Leerlaufdrehzahl:5500 U/min
Mit ZugfunktionJa
Gerade Schnitte:312 mm x 70 mm
Gehrung 45°:214 mm x 70 mm
Neigung 45°:312 mm x 48 mm
Doppelgehrung:214 mm x 48 mm
Abmessungen:91 cm x 46 cm x 63 cm
Gewicht:17,3 kg
Werkzeugkoffer:Nein
Kreissägeblatt Nenn-Ø:216 mm
Kreissägeblatt Bohrungs-Ø:30 mm

Angebote für die Bosch GCM 8 SJL

GCM 8 SJL
GCM 800 SJ

Was die Präzision und die Handhabung der Bosch GCM 8 SJ im Verhältnis zum Anschaffungspreis betrifft, können die Kapp- und Gehrungssägen anderer Hersteller kaum mithalten. 

Vorteilhaft sind neben der hohen Schnittgenauigkeit auch die 2-Punkt-Absaugung und die überaus hohe Verarbeitungsqualität dieser Maschine.

329,00€
589,05€
Auf Lager
16 new from 329,00€
as of 25. Januar 2022 21:05
Amazon.de
352,20€
Auf Lager
Manomano.de
359,00€
Auf Lager
Alternate.de
360,40€
Auf Lager
Contorion.de
429,39€
Auf Lager
Jacob.de

Die Verarbeitung der Bosch GCM 800 SJ ist der 8 SJL zwar ähnlich, allerdings handelt es sich bei dieser Kapp- und Gehrungssäge um die abgespeckte aber noch günstigere Version. Es gibt keine 2-Punkt-Absaugung und es fehlen die großen seitlichen Tischauszüge. Die 800 SJ besitzt außerdem keinen Schnittlinienlaser.

Kurzum: Mit der 800 SJ könnt ihr nicht mit dem Laser arbeiten, wobei das Ausrichten mit Laser einfacher wäre, die Säge macht mehr Dreck und sehr breite Werkstücke lassen sich schlechter auflegen. All diese Punkte und der Fakt, dass die GCM 8 SJL im Schnitt lediglich 1,3 x so viel kostet wie die 800 SJ, bringen uns dazu ganz klar die GCM 8 SJL zu empfehlen