Meistersäge.de
Start » Kreissägen » Handkreissäge Test » Bosch Handkreissägen

Bosch Handkreissägen Test und Vergleich 

Hier findest du die beste Bosch Handkreissäge passend zu deinem Projekt.
SAMUEL HELLER
Akt. 18. Juli 2021

Bosch ist seit vielen Jahren ein regelrechtes Synonym für leistungsstarke Elektroantriebe und -geräte. Daher habe ich natürlich auch viele Bosch Handkreissägen getestet. Das beste Modell für Heimwerker ist die PKS 66 AF.

Mit Führungsschiene
Bosch PKS 66
Leistung:1600 Watt
Gewicht:5,4 kg
Schnitttiefe:66 mm
Leerlaufdrehzahl5000 U/min
FührungsschieneJa
Größtes Sägeblatt
Bosch GKS 190
Leistung:1400 Watt
Gewicht:4,2 kg
Schnitttiefe:70 mm
Leerlaufdrehzahl5500 U/min
FührungsschieneNein
Hohe Leistung
Bosch GKS 65 GCE
Leistung:1800 Watt
Gewicht:5,2 kg
Schnitttiefe:65 mm
Leerlaufdrehzahl5000 U/min
FührungsschieneJa
Mit Akku
Bosch GKS 18V-57 G
Spannung:18 Volt
Gewicht:4,1 kg
Schnitttiefe:57 mm
Leerlaufdrehzahl3400 U/min
FührungsschieneExtra erhältlich
Für Feinarbeiten
Bosch PKS 16
Leistung:400 Watt
Gewicht:2,2 kg
Schnitttiefe:16 mm
Leerlaufdrehzahl6400 U/min
ParallelanschlagJa

In diesem Artikel möchte ich euch die 5 besten Bosch Handkreissägen vorstellen. 3 davon habe ich bisher ausführlich getestet. Die Geräte findet ihr auch im Mini- und Handkreissäge Test.

Kurzinfo zu Bosch Handkreissägen

Der Hersteller Bosch stellt sowohl normale Geräte, als auch Handkreissägen mit Tauchfunktion zur Verfügung.
Es gibt Bosch Handkreissägen aus der HomeSerie (für Heimwerker) in grün und viele Modelle aus der Professional-Serie (für Profis) in blau.
Im Vergleich zu vielen anderen Herstellern, sind die Modelle von Bosch nicht nur leistungsstark, sondern auch von hoher Qualität mit langer Lebensdauer.

Bosch Handkreissägen im Vergleich

In den nächsten Abschnitten, stelle ich euch die besten Bosch Handkreissägen aus der HomeSeries und Professional-Reihe vor.

Dabei gehe ich auf die wichtigsten Eigenschaften und positiven Merkmale der Sägen ein. Von einigen Modellen gibt es auf meiner Webseite auch ausführliche Testberichte, die ich entsprechend verlinkt habe, falls ihr sie lesen wollt.

Beste Handkreissäge für Heimwerker: Bosch PKS 66 AF

Die Bosch PKS 66 AF habe ich nun schon ziemlich lange und ausführlich im Test gehabt. Besonders das Preis-/Leistungsverhältnis hat mich stark beeindruckt.

Bei dieser Bosch Handkreissäge liegt die maximale Schnitttiefe bei 66 mm. Die Leistung bewegt sich mit 1.600 Watt für eine Handkreissäge im mittleren Bereich.

Es gibt die Möglichkeit, mit der Bosch PKS 66 AF saubere Gehrungsschnitte zwischen 0° bis 45° zu machen. Den Winkel habe ich im Test auch nachgemessen, hierbei hat die Bosch Handkreissäge PKS 66 AF am besten abgeschnitten und einen exakten Winkel von 45,00° erreicht.

An der Säge sind mir auch keine Konstruktionsfehler oder Mängel bezüglich der Verarbeitungsqualität aufgefallen. Alle Kanten sind gut entgratet und nicht scharfkantig. Der Sägefuß bzw. -tisch wirkt sehr stabil.

Auch die Handhabung ist bei dieser Bosch Handkreissäge super. Wenn ihr von Außen in das Material sägt, öffnet sich die Haube ohne zu großen Widerstand, sie schließt aber auch schnell genug um euch vor dem Sägeblatt zu schützen. Die entsprechende Feder der Pendelhaube, ist also genau richtig eingestellt.

Im vorderen Bereich ist ein Visier eingelassen, dank dem ihr der Schnittlinie noch einfacher folgen könnt, das nennt Bosch "CutControl".

Eine Sache die mich auch noch interessiert hat, war das Cleansystem. Bei der Bosch PKS 66 AF Handkreissäge ist ein Auffangbehälter für Sägespäne mit dabei, wodurch ihr mehr Bewegungsfreiheit habt und kein Saugerschlauch beim Arbeiten stören kann.

Außerdem ist noch eine Führungsschiene mit im Lieferumfang enthalten, mit deren Hilfe ihr lange und gerade Schnitte machen könnt. Insgesamt einfach eine tolle Bosch Handkreissäge für Heimwerker.


Günstigste Bosch Handkreissäge für Profis

Wenn ihr eine Handkreissäge von Bosch zu einem möglichst günstigen Preis kaufen wollt und keine Führungsschiene benötigt, dann empfehle ich euch die Bosch GKS 190. Auch dieses Modell habe ich ausführlich getestet.

Genauso wie bei der Bosch PKS 66 AF, ist hier ein 1.600 Watt Motor verbaut. Dank dem 190er Sägeblatt, schafft sie eine Schnitttiefe bis zu 70 mm.

Im Test habe ich die Gehrungswinkel überprüft. Die Gehrungsschnitte sind sehr sauber und genau geworden. Lediglich die Skalen hätte Bosch etwas genauer skalieren können und es gibt für dieses Modell leider keine Führungsschiene, aber die braucht man ja nicht immer.

Ich kann euch diese Bosch Handkreissäge besonders dann empfehlen, wenn ihr viele dicke und harte Holzplatten schneiden oder zügig ein paar Latten ablängen wollt.

Besonders für grobe Schnitte finde ich die Bosch GKS 190 sehr gut geeignet, da sie einen starken Durchzug, ein großes Sägeblatt besitzt und ihr euch schnell durch das Material arbeiten könnt. Trotz des groben Sägeblattes, war ich aber über die feine Schnittgüte überrascht.


Mini Handkreissäge von Bosch: PKS 16

Eine gute Mini Handkreissäge von Bosch, ist die PKS 16 mit 400 Watt und einer maximalen Schnitttiefe von 16 mm. In meinem Mini Handkreissäge Test habe ich dieses Modell schon einmal vorgestellt.

Die PKS 16 besitzt zwar nicht ganz so viel Leistung, jedoch muss sie das auch nicht, wenn man als Handwerker nur kleine Sägearbeiten durchführen möchte, beispielsweise im Modellbau.

Aufgrund ihrer Bauweise ist sie besonders für die feinen Sägeschnitte in verschiedenen Materialien geeignet. Die geringe Schnitttiefe (max. 16 mm) müsst ihr auf jeden Fall im Hinterkopf behalten, wenn ihr euch überlegt, für diese Bosch Handkreissäge zu entscheiden.

Im Lieferumfang ist ein Sortiment an unterschiedlichen Sägeblättern mit dabei, wodurch sich die PKS 16 sehr vielseitig zur Anwendung bringen lässt.

Neben präzisen Schnitten in Holz, gibt es auch die Möglichkeit mit der Bosch PKS 16 Fließen und Keramik zu schneiden.

Mit 6.400 U/min ist auch eine gute Sägegeschwindigkeit realisierbar, so dass ihr euch schnell und effektiv durch das Material arbeiten könnt.


Bosch Profi Handkreissäge mit Führungsschiene: GKS 65 GCE

Mit der GKS 55 die ich bereits vorgestellt habe, werde ihr schon ganz gute Ergebnisse erzielen können. Eine Nummer größer mit mehr Leistung und größerem Funktionsumfang, ist die Bosch GKS 65.

Ihr bei dieser Bosch Handkreissäge zwischen 2 Varianten wählen. Beide unterscheiden sich hinsichtlich des Antriebs und den Leistungsdaten.

So besitzt die Bosch KGS 65 satte 1.600 Watt und hat eine Drehzahl von 5.900 U/min. Das Gewicht ist mit 4,8 kg etwas niedriger als bei der anderen Variante.

Wenn ihr euch für die Bosch 65 GCE entscheidet, könnt ihr euch über einen leistungsstärkeren Motor mit 1.800 Watt freuen, allerdings liegt die Drehzahl im Leerlauf maximal bei 5.000 U/min. Hier ist eine moderne Antriebselektronik verbaut die dafür sorgt, dass die Drehzahl nicht so schnell einbricht sondern konstant bleibt. Aufgrund der größeren Maschine, ist die Bosch 65 GCE auch etwas schwerer als die KGS.

Am Namen ist schon erkennbar, dass beide Bosch Handkreissägen eine maximale Schnitttiefe von 65 mm erreichen können, vorausgesetzt der eingestellte Winkel ist auf 0°, damit das Sägeblatt 90° zum Führungsschuh liegt. Bei maximalem Winkel, also 45° beträgt die größtmögliche Schnitttiefe 48 mm.

Beide Versionen arbeiten mit dem berühmten Bosch Optiline Wood HM-Sägeblatt, das einen Durchmesser von 190 mm besitzt.

Absaugadapter und Parallelanschlag sind im Lieferumfang mit enthalten. Für die Säge gibt es auch eine Führungsschiene, welche aber nicht immer mit dabei ist. Sollte sie sich nicht in dem Set befinden das ihr kaufen wollt, dann könnt ihr sie noch extra dazu kaufen.


Größtes Sägeblatt: Bosch GKS 85

Ihr sucht ein echtes Monster unter den Handkreissägen und schreckt auch nicht davor zurück, etwas mehr Geld dafür auszugeben? Dann ist die Bosch GKS 85 genau richtig für euch.

Bis jetzt stellt sie die größte Bosch Handkreissäge aus der Professional-Reihe dar. Ihr könnt wie bei der GKS 65 zwischen 2 verschiedenen Varianten wählen.

Es gibt die Bosch GKS 85 die 7,5 kg auf die Waage bringt und über 2200 Watt verfügt. Außerdem schafft sie 5.000 U/min.

Die Bosch GKS 85 G besitzt die gleichen Leistungsdaten, ihr könnt eine Führungsschiene jedoch ohne Adapter nutzen. Das Gewicht ist mit 7,8 kg ein klein wenig höher. Des Weiteren gibt es einen Parallelanschlag und einen Absaugadapter, also die Standardausrüstung welche ich bei einer Handkreissäge aus der Professional-Reihe auch erwarte.

Bei beiden Varianten ist das Sägeblatt das Gleiche. Es besitzt einen Durchmesser von 235 mm und ermöglicht damit eine beachtliche Schnitttiefe bis zu 85 mm.

Aufgrund der hohen Leistungsklasse und dem großen Sägeblatt, ist sie ideal für Schnitte durch dicke Werkstücke geeignet. Natürlich könnt ihr auch lange Sägeschnitt durchführen, die exakt und auf den Millimeter genau gerade werden, wenn ihr eine passende Führungsschiene habt.

In Berichten von Heim- und Handwerkern welche die Säge gekauft haben, konnte ich immer wieder lesen, dass der Durchzug dieser Handkreissäge ziemlich stark ist. Selbst nasses Holz stellt wohl kein Problem dar, allerdings habe ich diese Säge bisher selbst noch nicht getestet.


Beste Akku Bosch Handkreissäge: GKS 18V-57 G


Günstigste Bosch Handkreissäge für Heimwerker: PKS 55 A

Wenn ihr mich nach der günstigsten Handkreissäge von Bosch fragt, dann empfehle ich euch gerne die Bosch PKS 55 A. Ich habe sie allerdings nicht selbst getestet, weil ich das bessere Modell, die PKS 66 besitze.

Sie ist zwar nicht ganz so leistungsstark wie die anderen Modelle, da sie nur 1.200 Watt hat, allerdings ist diese Leistung in der Regel genug um die gängigen Sägearbeiten durchführen zu können.

Die Schnitttiefe ist mit 55 mm auch kleiner. Ihr müsst euch deshalb vor dem Kauf darüber klar werden, wie tief ihr mit der Handkreissäge letztendlich sägen müsst und ob sie euren Anforderungen gerecht wird.

Im Lieferumfang ist keine Führungsschiene mit dabei, was man bei diesem günstigen Preis aber auch nicht erwarten kann. Für eine Handkreissäge mit Führungsschiene müsst ihr wenigstens mit 3-stelligem Budget rechnen.

Dafür gibt es das moderne Speedline Wood Sägeblatt, das mittlerweile für seine Effizienz und hohen Qualität beim Sägen bekannt sein dürfte.

Ähnlich wie bei der PKS 66, gibt es auch für die PKS 55 einen Späneauffangbehälter (CleanSystem), mit dem ihr die Sägespäne auffangen könnt, ohne sie absaugen zu müssen.


Bosch PKS 40

Wenn ihr noch wenig Erfahrung mit Sägen habt und eher ein Gerät für feine Schnitte benötigt, dann empfehle ich euch die Bosch PKS 40. Sie besitzt kleinere Abmessungen und weniger Leistung, ist aber aufgrund ihrer kompakten Bauform für präzise und feine Sägeschnitte sehr gut geeignet.

Die Handkreissäge besitzt 850 Watt und erreicht im Leerlauf bis zu 5.300 U/min. Besonders das geringe Gewicht erleichtert euch das Arbeiten. Hinzu kommen viele Hilfsmittel, wie CutControl, Parallelanschlag und eine stufenlos einstellbare Schnitttiefe.

Das Sägeblatt der Bosch PKS 40 besitzt einen Durchmesser von lediglich 130 mm, mit dem ihr eine maximal Schnitttiefe von 40 mm bei 90° und 26 mm bei 45° erreichen könnt.

Neben dem einfachen Verstellen der Schnitthöhe und dem Gehrungswinkel, ist es außerdem kinderleicht das Sägeblatt zu wechseln. Dafür besitzt die Kreissäge eine Spindelarretierung.

Für Hobby-Heimwerker und Anfänger ist die Bosch PKS 40 ideal, weil die Bedienung im Vergleich zu anderen Modellen wesentlich einfacher ist. Wenn ihr aber viele große Schnitte machen und euch durch dickes Material arbeiten müsst, dann ist dieses Modell eher ungeeignet, da die Bosch Handkreissäge dann schnell an ihre Leistungsgrenzen stößt.


Bosch PKS 18 LI Akku

Schnelle Schnitte ohne dass ein Kabel dabei stört, sind nur mit einer Akku Handkreissäge möglich. Die Bosch PKS 18 LI ist ihren Leistungsdaten nach zu urteilen auf jeden Fall nicht so gut für Profis geeignet, da empfehle ich eher andere Modelle.

Da sie so kompakt ist und aufgrund der Handlichkeit, der einfachen Bedienung und dem geringen Preis, ist sie ideal für Einsteiger und unerfahrene Heimwerker, die keine riesigen Ansprüche an die Handkreissäge haben.

Trotz Akku bringt die kleine Säge von Bosch lediglich 2,6 kg auf die Waage, wodurch sie sich noch besser handhaben und einfacher bedienen lässt.

Ich empfehle sie eher für filigrane und feinere Sägearbeiten. Um grobe Sägeschnitte durchzuführen, solltet ihr auf ein größeres Modell zurückgreifen.


Bosch GKS 12V-26

Wenn ihr euch in der Professional-Reihe nach einer kleinen Akku-Handkreissäge umschaut, kommt ihr an der Bosch GKS 12V-26 wohl kaum vorbei. Ähnlich wie die Bosch PKS 18 LI ist sie nicht nur leicht, sondern auch kompakt und bietet damit einen hohen Arbeitskomfort bei maximaler Flexibilität.

Das Gewicht beträgt mit einem 3,0 Ah-Akku etwa 2,6 kg. In den Shops habt ihr verschiedene Ausstattungsvarianten. So gibt es die Bosch Handkreissäge beispielsweise mit L-Boxx und Parallelanschlag, sowie 2 Akkus mit jeweils 3,0 Ah.

Aber nicht immer sind alle diese Zubehörteile mit dabei, da müsst ihr in der Produktbeschreibung beim Lieferumfang nachlesen. Mit einem Führungsschienen-Adapter, könnt ihr die Bosch GKS 12V-26 auf einer Führungsschiene des Herstellers benutzen.


Bosch UniversalCirc 12 Mini-Handkreissäge

Neben der Bosch PKS 16 empfehle ich den Hobby-Heimwerkern und Modellbastlern auch gerne die Bosch UniversalCirc 12. Dabei handelt es sich ebenfalls um eine Mini-Handkreissäge von Bosch, die jedoch ohne Kabel und nur mit einem Akku läuft, der auf einem 12 Volt System basiert.

Der Akku liegt bei 2,5 Ah und hält auch eine ganze Weile. Trotzdem rate ich euch dazu, wenigstens 2 Akkus für dieses Modell zu kaufen, so habt ihr immer einen Ersatz parat.

Die Steuerung der Säge ist kinderleicht. Ihr könnt euch entscheiden, ob ihr beide Hände oder nur eine Hand zum Sägen benutzen wollt.

Mit 26 mm Schnitttiefe gehört die UniversalCirc 12 definitiv zu den Mini Handkreissägen und eignet sich nicht für das Schneiden von dicken Brettern. Für den Modellbau mit Holz, Kunststoffplatten oder -Rohren, ist sie super. Ihr müsst aber das richtige Sägeblatt einsetzen, wenn ihr einen anderen Werkstoff bearbeiten wollt.

In den meisten Fällen findet die Bosch UniversalCirc 12 Handkreissäge aber wohl Anwendung für den Zuschnitt von schmalen Holzplatten, Laminat & Parkett, sowie der Bearbeitung weicher Hölzer.

Es gibt nicht besonders viel Schnick-Schnack, auch keinen Schnittlinienlaser, den ich bei Mini-Handkreissägen ja schon öfter gesehen habe. Dafür ist aber ein LED-Arbeitslicht verbaut, das auch hell genug ist und den Schnittbereich bei schlechten Lichtverhältnissen optimal ausleuchtet.


Die beste Bosch Handkreissäge mit Tauchfunktion: GKT 55 GCE

Für die Profis unter euch, könnte die Bosch GKT 55 GCE auch interessant sein. Eine Tauchkreissäge ist natürlich mit höheren Anschaffungskosten verbunden, bringt aber einen höheren Funktionsumfang mit sich.

Ein Nachteil ist natürlich die begrenzte Schnitttiefe, die bei einer Handkreissäge mit Tauchfunktion etwas niedriger ist. Dafür könnt ihr aber problemlos Aussparungen schneiden, beispielsweise um einen Herd in eine Küchenplatte einzusetzen.

Außerdem sind die Sägeschnitte sowohl was die Schnittgüte als auch die Präzision der Schnitte angeht genauer. Hierbei spielt die Bosch GKT 55 GCE in der Liga der Profi-Sägen ganz oben mit.

Der Antrieb dieser Bosch Handkreissäge wird über eine elektronische Steuerung so geregelt, dass die Drehzahl überhaupt nicht oder nur sehr wenig einbricht. Beim Sägen macht sich das durch einen stärkeren Durchzug bemerkbar.

Außerdem liegt die maximale Drehzahl bei 6250 U/min und das bei einer Leistung von 1.400 Watt. Ein schneller, präziser und sauberer Sägefortschritt wird dadurch garantiert.

Rein von den technischen Daten her, würde ich diese Säge sogar gegenüber der Bosch GKS 190 bevorzugen. Ich zähle sie nur erst jetzt mit auf, da es sich eben eigentlich um eine Tauchsäge handelt und damit in eine andere Gerätegruppe fällt.


Welche Bosch Handkreissäge ist die richtige?

Aus der Erfahrung heraus muss ich sagen, dass das sehr darauf ankommt, wofür man die Säge braucht. Denn beim Hersteller Bosch ist mir schon immer aufgefallen, dass das Sortiment sehr großzügig ist, aber die einzelnen Geräte ganz spezifische Eigenschaften besitzen, wodurch sie sich verschiedene Projekte unterschiedlich gut eignen.

Wie ihr weiter oben schon gelesen habt, gibt es Bosch Handkreissägen mit Führungsschiene, ohne Führungsschiene, mit Akku, mit Tauchfunktion und es gibt die Mini-Version. Alle diese Modelle bringen ihre eigenen Vor- und Nachteile mit sich, wodurch sie sich für verschiedenen Einsatzbereiche unterschiedlich gut eignen.

Deshalb gebe ich euch in den folgenden Abschnitten noch einmal ein paar Tipps, welche Handkreissägen für welche Sägearbeiten am Sinnvollsten sind und liste noch einmal kurz die Geräte auf.

Bosch Handkreissäge mit Führungsschiene

Eine Führungsschiene ermöglicht es euch, sehr lange und gerade Schnitte mit der Handkreissäge durchführen zu können.

Besonders für den Möbelbau ist das sehr vorteilhaft, besonders in Kombination mit einem feinen Sägeblatt. So werden die Schnittlinien mit der Handkreissäge sehr gerade und sauber.

Für die Bosch GKS 190 gibt es leider keine Führungsschiene, dafür aber für viele andere Modelle von Bosch:

Beste für Heimwerker
Bosch PKS 66 AF
Leistung:1600 Watt
Gewicht:5,4 kg
Schnitttiefe:66 mm
Leerlaufdrehzahl5000 U/min
FührungsschieneJa
Hohe Leistung
Bosch GKS 65 GCE
Leistung:1800 Watt
Gewicht:5,2 kg
Schnitttiefe:65 mm
Leerlaufdrehzahl5000 U/min
FührungsschieneJa
Mit Tauchfunktion
Bosch GKT 55 GCE
Leistung:1400 Watt
Gewicht:4,7 kg
Schnitttiefe:55 mm
Leerlaufdrehzahl6250 U/min
FührungsschieneJa

Bosch Handkreissäge mit Akku

Euch stört das Kabel beim Sägen, ihr wollt mehr Flexibilität und Bewegungsfreiheit beim Sägen? Dann solltet ihr euch nach einer Bosch Handkreissäge mit Akku umschauen.

Hier hat Bosch so einige Geräte im Angebot, die aber alle einen stolzen Preis haben. Die Handkreissägen welche ich für euch herausgesucht habe, sind alle aus der Professional-Reihe von Bosch.

Vorteile:

Kein störendes Kabel

Flexibel einsetzbar

Benötigt keine Steckdose

Mehr Sicherheit

Nachteile:

Geringere Leistung

Mehr Gewicht

Begrenzte Laufzeit

Bosch Akku-Handkreissägen:

18 V für Profis
Bosch GKS 18V-57 G
Spannung:18 Volt
Gewicht:4,1 kg
Schnitttiefe:57 mm
Leerlaufdrehzahl3400 U/min
FührungsschieneExtra erhältlich
18 V für Profis
Bosch GKS 18V-68 C
Spannung:18 Volt
Gewicht:6,98 kg
Schnitttiefe:70 mm
Leerlaufdrehzahl5000 U/min
FührungsschieneNein
18 V für Heimwerker
Bosch PKS 18 LI
Spannung:18 Volt
Gewicht:2,2 kg
Schnitttiefe:48 mm
Leerlaufdrehzahl3800 U/min
FührungsschieneNein
12 V für Profis
Bosch GKS 12V-26
Spannung:12 Volt
Gewicht:1,4 kg
Schnitttiefe:26,5 mm
Leerlaufdrehzahl1400 U/min
FührungsschieneNein
12 V für Heimwerker
UniversalCirc 12
Spannung:12 Volt
Gewicht:1,4 kg
Schnitttiefe:26 mm
Leerlaufdrehzahl1400 U/min
FührungsschieneNein

Bosch Handkreissäge mit Tauchfunktion

Eine Tauchkreissäge hat viele Vorteile zu bieten, die den Arbeitskomfort und die Flexibilität beim Sägen erhöhen, allerdings auch ein paar Nachteile mitbringen. Besonders die Tauchsägen von Bosch sind sehr hochwertig verarbeitet, haben ein hohes Schnittleistungspotential und ermöglichen hohe Schnittgüten.

Im Durchschnitt fallen die Schnitttiefen von Tauchsägen etwas geringer aus, als bei den normalen Handkreissägen ohne Tauchfunktion, was natürlich am kleineren Sägeblattdurchmesser liegt und ein klarer Nachteil ist. So besitzen die meisten Tauchsägen die ich mir angeschaut habe, eine Schnitttiefe um die 55 mm.

Die Geräte sind auch ein wenig schwerer. Trotzdem empfehle ich sie sehr gerne, weil man ja manchmal dann doch Aussparungen sägen muss und das möglichst ohne vorher einen Zuschnitt von außerhalb machen zu müssen.

Vorteile:

Weniger Ausriss

Für Aussparungen

Hohe Schnittgüte

Präzisere Schnitte möglich

Nachteile:

Anschaffungskosten

Geringere Schnitttiefe

Tauchkreissägen von Bosch:

Beste Tauchsäge
Bosch GKT 55 GCE
Leistung:1400 Watt
Gewicht:4,7 kg
Schnitttiefe:55 mm
Leerlaufdrehzahl6250 U/min
FührungsschieneJa
Akku-Tauchsäge
Bosch GKT 18V-52 GC
Spannung:18 Volt
Gewicht exkl. Akku:4,1 kg
Schnitttiefe:52 mm
Leerlaufdrehzahl5500 U/min
FührungsschieneNein

Bosch Handkreissäge für grobe Schnitte

Wenn ihr nur eine Handkreissäge sucht die sich besonders für grobe Schnitte und zum Ablängen eignet und mit der ihr nicht so sauber/präzise sägen müsst, reicht ein Sägeblatt mit 24 Zähnen.

Außerdem könnt ihr euch dann getrost die Führungsschiene sparen, weil die alleine schon 50 bis 100 € kosten kann und ihr sie nicht benötigt.

Ich empfehle euch die Bosch Handkreissägen zu wählen, welche eine großes Sägeblatt und dadurch auch eine hohe Schnitttiefe besitzen.

Vorteile:

Schnelle Schnitte

Starker Durchzug

Für dicke Materialien

Nachteile:

Schlecht für Präzisionsschnitte

Handkreissägen von Bosch ohne Führungsschiene:

Ohne Führungsschiene
Bosch GKS 190
Leistung:1400 Watt
Gewicht:4,2 kg
Schnitttiefe:70 mm
Leerlaufdrehzahl5500 U/min
FührungsschieneNein

Professional oder HomeSeries?

Sicherlich ist die Frage ob ihr eine Handkreissäge aus der Professional-Reihe oder der HomeSeries wählen solltet, nicht so leicht zu beantworten. Das ist in der Tat sogar für mich eine schwierige Frage, wenn ich mich entscheiden müsste.

Ich tendiere zwar immer zur Professional, allerdings sind kaum Unterschiede bei den Handkreissägen von Bosch in der gleichen Preisklasse zu erkennen. Zumindest was die Leistungsfähigkeit, Funktionsumfang und Schnittgüte angehen.

Unter den Bosch Handkreissägen, gibt es in der Professional-Reihe ein deutlich größeres Angebot als in der HomeSeries. Neben der Bosch GKS 190 die keine Führungsschiene besitzt und für die es auch keine gibt, könnt ihr auch aus Modellen wählen, welche eine besitzen.

„Oftmals entscheidet sich der Nutzen an der Wertigkeit der Führungsschiene. So ist die Führungsschiene der Bosch PKS 66 AF aus Kunststoff in meinen Augen weniger Wert als die aus der Professional-Reihe, welche aus Alu besteht. Einfach aus dem Grund, da sie mehr Potential hat, sich auf die Länge hin zu verziehen und bei über 1 Meter kommen schnell mal 1 bis 2 mm Verzug zusammen, welche schon zu weniger präzisen Schnittergebnissen führen.“
 
– Samuel Heller, Chefredakteur

Eine Handkreissäge wird nur dann den Ansprüchen eines Profis gerecht, wenn sich der Arbeitsprozess so schnell und präzise durchführen lässt wie nur möglich. Den Profis und ambitionierten Heimwerkern unter euch, rate ich deshalb eher zur Professional-Reihe, besonders wenn ihr wollt, dass die Schnittergebnisse wirklich ganz genau werden.

Besondere Merkmale der Bosch Handkreissägen

Vielleicht sucht ihr auch eine Handkreissäge von Bosch, welche bestimmte Merkmale aufweist, wie zum Beispiel einen Parallelanschlag oder ein LED-Licht. Dafür habe ich extra eine übersichtliche Tabelle für euch gestaltet, damit ihr einen schnellen Überblick bekommt:

Gehrungswinkel

Egal ob Bilderrahmen oder Fußleisten, ihr müsst in den meisten Fällen Gehrungsschnitte durchführen, um diese Eckverbindungen realisieren zu können.

Nun braucht ihr euch deshalb nicht extra eine Kapp- und Gehrungssäge zulegen, sondern könnt einen Gehrungsschnitt auch mit der Handkreissäge durchführen.

Viele Bosch Handkreissägen besitzen einen Gehrungswinkel zwischen 0° und 45°. Besonders die Sägen aus der Professional-Reihe, haben jedoch den Vorteil, dass der einstellbare Winkel über die 45° hinaus geht, also zum Beispiel 46° oder 47°.

Das nennt man Hinterschnittfunktion und ermöglicht euch, einen kleinen Spalt zu lassen, damit der Kleber in der Fuge zwischen 2 Elementen einer Eckverbindung noch Platz hat.

Parallelanschlag

Ein Parallelanschlag ist immer dann von Vorteil, wenn ihr zwar mehrere kurze Elemente zuschneiden müsst, aber diese die gleiche Länge bzw. Breite besitzen sollen. Ihr stellt euren Parallelanschlag also einmal ein und könnt dann in Rekordzeit viele gleich lange Werkstücke zuschneiden.

Auch hier konnte ich feststellen, dass die meisten Handkreissägen von Bosch einen Parallelanschlag besitzen. In der Regel besitzt ein solcher Anschlag eine millimetergenaue und exakte Skaleneinteilung. Über eine Markierung könnt ihr dann die gewünschte Sägebreite einstellen und anschließend mit einer Feststellschraube anziehen.

Führungsschiene

Das Thema Führungsschiene hatte ich ja schon weiter oben ausführlich erläutert. Wie gesagt empfehle ich euch besonders die Handkreissägen aus der Professional-Reihe, wenn ihr eine Führungsschiene aus Alu wollt.

LED-Licht

Es gibt unter den Bosch Handkreissägen ein paar Geräte, welche ein LED-Licht besitzen, wodurch das Sägen auch in einer dunklen Umgebung oder einem Raum mit schlechten Lichtverhältnissen ermöglicht wird.

Wenn eine Säge solch ein LED-Licht besitzt, dann befindet es sich direkt vorne am Gehäuse und strahlt den kompletten Schnittbereich vor der Säge aus.

Schnittlinienlaser

Schnittlinienlaser erhöhen meiner Erfahrung nach den Arbeitskomfort. Ihr braucht ihn nicht unbedingt, aber er ist "Nice-To-Have"! Auf jeden Fall solltet ihr darauf achten, dass wenn ihr euch für ein solches Modell entscheidet, der Laser auch hell genug ist.

Mir ist bisher aufgefallen, dass die Schnittlinienlaser unter den Handkreissägen eher weniger verbreitet und mehr bei Kappsägen vorzufinden sind.

Schnitttiefenverstellung

Alle Handkreissägen von Bosch besitzen eine verstellbare Schnitttiefe. Hier liegen die Unterschiede vor allem in der Skaleneinteilung. Ein Modell das ich schlecht unterteilt finde, ist die Bosch GKS 190.

Je nach Arbeitssituation müsst ihr die Schnitttiefe justieren und feststellen können. Dafür ist keine Feststellschraube verbaut, sondern die Verstellung wird über einen Hebel gelöst oder fixiert.

Ausstattung und Zubehör der Bosch Handkreissägen

Besonders bei den Handkreissägen ist mir ziemlich stark aufgefallen, dass es ein unglaublich breites Sortiment von Bosch gibt. Meiner Erfahrung nach bietet der Hersteller die meisten Modelle mit den verschiedensten Ausstattungsvarianten und Zubehör an.

Bosch Führungsschienen

Das Führungsschienensystem FSN von Bosch ist mit allen Handkreissägen des Herstellers kombinierbar, wenn die Geräte mehr als 55 mm Schnitttiefe besitzen.

Für kleinere Modelle, welche in den Bereich der Mini Handkreissägen fallen und den Akku-Geräten, gibt es keine passenden Führungsschienen.

Es gibt viele verschiedene Länge die ihr zur Auswahl habt, was ich ziemlich gut finde. Die hohe Produktvielfalt entspricht eben der Philosophie von Bosch.

Ihr habt die Möglichkeit zwischen diesen Schienen zu wählen:

Führungsschiene mit 800 mm Länge

Führungsschiene mit 1100 mm Länge

Führungsschiene mit 1600 mm Länge

Führungsschiene mit 2100 mm Länge

Führungsschiene mit 3100 mm Länge

Mit der Hilfe von einem Verbindungselement, lassen sich die Schienen außerdem untereinander kombinieren. Im Vergleich zu Führungsschienen anderer Hersteller, wie zum Beispiel Festool, sind die Schienen von Bosch etwas schmaler.

Sägeblätter von Bosch

Das Herzstück von Bosch ist der Motor, aber das Sägeblatt macht am Ende den entscheidenden Unterschied.

Mit einigen Bosch Handkreissägen habe ich ja ausführliche Tests durchgeführt und die Schnittgüte hat mir inklusive den Schnittkanten immer ganz gut gefallen. Der Ausriss an den Schnittkanten hält sich meiner Erfahrung nach in Grenzen.

In der Regel sind die Bosch Handkreissägen mit dem Optiline Wood Sägeblatt ausgestattet. Dieses Sägeblatt hat speziell für Holz ausgelegte Zähne und auch hier bietet Bosch verschiedene Varianten an. So bekommt ihr das Optiline Wood Sägeblatt mit 12 bis 96 Zähnen und einem Durchmesser zwischen 130 bis 400 mm.

Bei den Zähnen handelt es sich um präzisionsgeschliffene Carbide-Zähne. Das Stammblatt besteht aus gehärtetem Stahl.

Ihr solltet schon darauf achten, dass der Durchmesser zu eurer Handkreissäge passt. Die Anzahl der Zähne gibt an, wie schnell ihr beim Sägen vorankommt und wie sauber die Schnittkanten werden.

So sorgen wenige Sägezähne für einen größeren Span und mehr Materialabtrag, dadurch könnt ihr euch schneller durch das Material arbeiten, allerdings habt ihr dann eine schlechtere Schnittgüte und Schnittkanten mit mehr Ausriss.

Ein Sägeblatt mit einer feineren Zahnung, beispielsweise mit 36 Zähnen, kommt etwas langsamer voran, allerdings werden die Schnitte viel exakter und sauberer.

Wundert euch bitte nicht, dass es das Optiline Wood Sägeblatt auch mit einem 400 mm Durchmesser gibt. Bosch hat das Sägeblatt nicht nur für Handkreissägen, sondern auch für Tischkreissägen entwickelt.

Die Bosch L-Boxx

Ich habe mich schon ein bisschen darüber geärgert, dass es bei den Heimwerker Handkreissägen von Bosch, keinen Transportkoffer gibt, außer für die PKS 16.

Dafür bietet der Hersteller aber für die Bosch-Blau-Geräte einen großen Koffer. Es handelt sich dabei um leichte Boxen aus Kunststoff, welche robust sind und verschiedene Innenmaße aber dafür die gleiche Grundfläche besitzen. Allerdings gibt es auch Unterschiede in der Höhe der Boxen.

FAQ - Häufig gestellte Fragen zu Bosch Handkreissägen

Zu den Bosch Handkreissägen stellen viele meiner Leser immer wieder bestimmte Fragen. Damit ich nicht alle einzeln beantworten muss, habe ich eine Übersicht zu den Fragen erstellt, die mir am Häufigsten gestellt werden.

Was kostet eine Handkreissäge von Bosch?

Wenn ihr eine gute Bosch Handkreissäge haben wollt, dann müsst ihr mit mindestens 120 € Anschaffungskosten rechnen. Der Durchschnittspreis von Bosch-Professional Handkreissägen, liegt bei circa 300 €.

Die Preise reichen hierbei in den hohen mittleren 3-stelligen Bereich, je nach Funktionsumfang, Größe, Leistung und Lieferumfang.

Eine Handkreissäge aus der HomeSeries von Bosch ist im Durchschnitt mit etwas geringeren Kosten verbunden. In dieser Kategorie findet ihr auch Handkreissägen unter 100 €.

Welche Bosch Akku Handkreissäge?

Alle Bosch Akku Handkreissägen besitzen eine hohe Akkulaufzeit, überzeugen mit hohem Arbeitstempo, sind verhältnismäßig leicht und robust.

Wenn ich mich aber für eine bestimmte Bosch Akku Handkreissäge entscheiden müsste, dann für eine mit 18 Volt Akkusystem, wie beispielsweise die GKS 18V-57 G, da die Leistung in dieser Spannungsklasse am Höchsten ist.

Welches Sägeblatt für die GKS 190?

Beim Kauf eines neuen Sägeblattes für die GKS 190 müsst ihr darauf achten, dass es eine 30 mm Bohrung und 190 mm Außendurchmesser besitzt. Ich empfehle für diese Handkreissäge das Optiline Wood Kreissägeblatt.

Welche Handkreissäge von Bosch ist mit Führungsschiene?

Es gibt einige Bosch Handkreissägen die direkt mit dem Führungsschienen-System des Herstellers kompatibel sind. Andere wiederum sind nicht mit einer Führungsschiene kombinierbar oder benötigen einen Adapter.

Da diese Frage sehr häufig gestellt wird, habe ich eine Liste erstellt von Bosch Handkreissägen die mit einer Führungsschiene direkt oder mit Adapter kompatibel sind:

Bosch PKS 66 AF

Bosch GKS 65 GCE

Bosch GKT 55 GCE

Bosch GKS 18V-57 G

Bosch GKT 18V-52 GC

Die Liste ist nicht vollständig, aber das sind die Handkreissägen von Bosch die ich mir bisher angeschaut habe und die mit einer Führungsschiene kompatibel sind.

Fazit zu Bosch Handkreissägen

Samuel Heller

Da Bosch ein hohes Maß an Qualität bei den Handkreissägen ansetzt, besitzen fast alle Geräte neben dem HM-Sägeblatt einen Parallelanschlag, Softgrip, eine Spindel-Arretierung für den Sägeblattwechsel, Absaugadapter und eine Pendelschutzhaube.

Außerdem könnt ihr mit fast allen Bosch Handkreissägen Gehrungsschnitte durchführen und die Schnitttiefe euren Wünschen entsprechend anpassen und einstellen.

In meinem großen Handkreissäge Test den ich durchgeführt habe ist mir aufgefallen, dass es für viele Modelle keinen Werkzeugkoffer gibt. Bei Bosch bekommt ihr häufig einen, wenn ihr eine Handkreissäge aus der Professional-Reihe kauft.

Das Angebot an Führungsschienen ist ganz gut, ich bin nur enttäuscht, dass nicht alle Sägen mit einer Führungsschiene kompatibel sind. Leider ist die Bosch GKS 190 nicht einmal mit einem Adapter vereinbar. Ansonsten sind viele Bosch Handkreissägen entweder direkt mit dem Führungsschienensystem von Bosch oder mit einem Adapter kombinierbar.

Manchmal ist es bei den Bosch Handkreissägen auch so, dass es 2 verschiedene Varianten des gleichen Modells gibt. Zum Beispiel Die GKS 65 und die GCE 65, wobei es sich optisch und vom Aufbau her um die gleiche Säge handelt. Die Modelle unterscheiden sich aber häufig hinsichtlich der Leistung, Drehzahl und Elektronik.

Ihr könnt euer Sortiment schnell erweitern und euren Anforderungen anpassen, da Bosch sehr großzügig mit seiner Produktvielfalt und dem Zubehör ist. So gibt es viele Teile auch einzeln zu bestellen, damit ihr eure Ausrüstung aufstocken könnt. Ihr solltet euch jedoch vor dem Kauf darüber informieren, ob das Zubehör dann auch zu eurer Bosch Handkreissäge passt, die ihr besitzt.