Meistersäge.de

Kappsägentisch: 5 TOP Modelle für einen sicheren Stand

Wenn ihr euch eine Kappsäge kauft, dann solltet ihr ein wichtiges Zubehörteil, einen stabilen Kappsägetisch am besten gleich mit dazu kaufen.

Kappsägetisch mit Kappsäge

Moderne Kappsäge mit Kappsägentisch

Mit einem Kappsägetisch eröffnet sich für euch die Möglichkeit, in eurer Werkstatt und auf der Baustelle rückenschonend mit der Säge zu arbeiten. Mit diesen Tischen könnt ihr eure Maschine auf die für euch optimale Arbeitshöhe anheben.

Ihr müsst euch nicht auf dem Boden knien, um eure Arbeit zu erledigen. Dank ausziehbarer Verlängerungen rechts und links, liegen auch lange Werkstücke sicher auf und können perfekt bearbeitet werden.

Diese praktischen Arbeitstische sind mobil, in der Regel hoch belastbar und es gibt einige Modelle, welche für praktisch alle Kappsägen verschiedener Hersteller verwendet werden.

Die 5 besten Kappsägentische im Vergleich

Im Handel erhaltet ihr viele verschiedene Kappsägetische von verschiedenen bekannten und weniger bekannten Herstellern. Nicht jeder dieser Tische eignet sich für jede Aufgabe und jede Kappsäge.

Um euch die Entscheidung bei der Auswahl des geeigneten Kappsägetisches zu erleichtern, haben ich für euch in diesem Ratgeber die 5 besten Kappsägentische ausgewählt und stelle sie euch im Detail vor.

DeWalt DE 7033

Mit dem DeWalt DE 7033 Kappsägetisch hebt ihr eure Kappsäge auf eine Höhe von 810 mm (zzgl. der Höhe der Kappsäge).

dewalt de 7033

Der ideale DeWalt Kappsägentisch für mobile Einsätze

Der Tisch ist nicht höhenverstellbar, kann aber für den leichten Transport zusammengeklappt werden. Ohne seitliche Verlängerungen ist der Tisch etwa 1.120 mm lang.

Mit Verlängerungen beträgt die Breite 2.630 mm. Der DeWalt DE 7033 Kappsägetisch eignet sich für alle Kapp-, Gehrungs- und Paneelsägen von Dewalt und viele Maschinen anderer Hersteller.

Bosch PTA 2400

Der Bosch PTA 2400 Kappsägetisch ist ohne Verlängerungen 1.220 mm breit. Inklusive Verlängerungen hat der Tisch eine Länge von 2.440 mm.

Bosch PTA 2400

Die PTA 2400 ist ideal für Kappsägen von Bosch Grün

Die Tischhöhe beträgt 820 mm. Der nur 20,4 Kilogramm schwere Tisch kann mit wenigen Handgriffen am Arbeitsort aufgestellt und bequem transportiert werden.

Er ist mit einer Universalwerkzeugaufnahme für verschiedene Kappsägen, Bosch Bohrmaschinen oder Tischsägen ausgerüstet.

Bosch GTA 2600

Der Bosch GTA 2600 ist ein Universal-Arbeitstisch für Kapp- und Gehrungssägen. Die seitlichen Verlängerungen des bis zu 160 kg belastbaren Kappsägetisches können auf bis zu 2.600 mm ausgezogen werden.

gta 2600 kappsägetisch

Für die Geräte von Bosch Blau empfehle ich die GTA 2600

Der Bosch Kappsägetisch selbst wiegt nur 19,6 kg und kann platzsparend für den Transport und die Aufbewahrung zusammengeklappt werden.

Der Arbeitstisch von Bosch ist mit einem Universalwerkzeug-Träger ausgerüstet, auf dem ihr fast alle Kapp- und Gehrungssägen unterschiedlicher Hersteller sicher befestigen könnt.

Einhell E-Stand

Das Original Einhell Untergestell E-Stand ist ein universell einsetzbares Untergestell für Kappsägen und andere Maschinen.

Einhell Untergestell Estand

Einhell bietet den E-Stand als günstigen Kappsägentisch

Für optimale Stabilität und Standsicherheit sorgt eine X-Verstrebung zwischen den Tischbeinen. Ein Fuß kann für die Nivellierung des Kappsägetisches in der Höhe verstellt werden.

Das ca. 61,2 x 64,5 x 81 cm große nur 10,4 kg schwere Untergestell eignet sich für alle Home, Classic und Expert Kappsägen und Zug-Kapp-Gehrungssägen.

UWT 3200 Kappsägetisch

Der UWT 3200 Kappsägetisch ist ein praktischer Arbeitstisch für verschiedene Elektrowerkzeuge.

Von Holzmann gibt es den vielseitig einsetzbaren UWT 3200 Kappsägetisch

Er kann mit bis zu 225 kg belastet werden und bietet eine variable Auflagenhöhe zwischen 850 und 1.000 mm.

Für die Bearbeitung langer Werkstücke kann der Tisch auf eine Länge von bis zu 2.400 mm ausgezogen werden.

Die Füße des ca. 30 kg schweren und 600 mm breiten Tisches sind einklappbar.

Was genau ist ein Kappsägentisch?

Ein Kappsägetisch ist ein stabiles Gestell, auf dem ihr eure Kappsäge fest montieren könnt. Die Tische haben meist links und rechts ausziehbare Verlängerungen mit Werkstückauflagen.

Diese Werkstückauflagen können in der Höhe verstellt und so auf die Höhe des Sägetisches eurer Kappsäge eingestellt werden.

Auflage Kappsägetisch

Rechts und links befindet sich jeweils eine Werkstückauflage

Dadurch hängen lange Werkstücke bei der Arbeit nicht durch, sondern liegen Plan auf dem Sägetisch. Kappsägentische sind für das mobile Arbeiten vorgesehen.

Die Tischbeine können für den Transport eingeklappt werden. Nicht alle, aber einige Kappsägetische können sich zudem in der Höhe verstellt werden, sodass ihr sie perfekt auf eure Arbeitshöhe einstellen könnt.

Welche Vorteile bringt ein Kappsägentisch mit sich?

Kappsägetische bieten euch mehrere Vorteile. Der erste Vorteil ist, dass ihr mithilfe eines solchen Tisches die Kappsäge auch eine ergonomische, knie- und rückenschonende Arbeitshöhe bringen könnt.

Wenn die Kappsäge auf einem Kappsägentisch anstatt auf dem Boden steht, müsst ihr nicht davor in die Knie gehen, um damit zu arbeiten. Ihr könnt in aufrechter Haltung mit der Maschine arbeiten.

Ein weiterer Vorteil ist die höhere Sicherheit bei der Arbeit. Dadurch, dass lange Werkstücke auf den seitlichen Werkstückauflagen liegen, könnt ihr sie leichter und sicherer einspannen oder halten.

Natürlich haben diese Arbeitstische den Vorteil, dass ihr sie überall hin mitnehmen und einsetzen könnt.

Was muss ich beim Kauf eines Kappsägentisches beachten?

Obwohl ein Kappsägetisch auf den ersten Blick ein einfaches Hilfsmittel ist, solltet ihr beim Kauf dennoch ein paar Punkte beachten. Wichtig ist, das der Tisch für eure Kappsäge geeignet ist.

Die meisten, aber nicht alle Kappsägetische sind mit universellen Halterungen ausgestattet, auf denen praktisch alle Kappsägen verschiedener Hersteller montiert werden können.

Der Tisch muss rechts und links weit genug ausgezogen werden können. Die Werkstückauflagen der Verlängerungen solltet ihr in der Höhe verstellen können. Vorteilhaft ist es, wenn ihr den Tisch selbst in der Höhe verstellen und an eure Arbeitshöhe anpassen könnt.

Die Tischbeine sollten ohne Werkzeug mit wenigen Handgriffen eingeklappt werden können. Auch die Belastbarkeit des Tisches spielt eine Rolle. Je höher der Kappsägetisch belastet werden kann, umso stabiler ist er in der Regel auch.

Fazit zum Kappsägentisch

Samuel Heller

Ein Kappsägetisch ist eine sinnvolle Investition, wenn ihr regelmäßig mit eurer Kappsäge arbeitet. Dabei spielt es im Prinzip keine Rolle, ob ihr die Maschine in eurer Werkstatt oder mobil verwendet.

Mit diesen Tischen könnt ihr wesentlich komfortabler und auch sicherer arbeiten. Ihr müsst euch für die Arbeit nicht mehr auf den Boden drin, sondern könnt aufrecht stehend arbeiten. Lange Werkstücke liegen Plan auf und können perfekt bearbeitet werden.

Achtet beim Kauf auf die wichtigsten Auswahlkriterien wie eine Universal-Werkzeugaufnahme, Arbeitshöhe, maximale Tischlänge, sowie Sicherheit und Belastbarkeit.