Meistersäge-de
Start » Kreissägen » Tauchsäge Test

Tauchsäge: Test & Vergleich der besten Modelle 2022

Moderne Werkzeuge für hochpräzise Tauchschnitte.
SAMUEL HELLER
Akt. 7. Februar 2022

Für manche Sägearbeiten, wie dem beispielsweise dem Schneiden einer Aussparung für eine Spüle in der Küchenplatte, ist die normale Handkreissäge zu ungenau. Wesentlich präzisere Schnitte sind hingegen mit der Tauchsäge und einer Führungsschiene möglich.

Wir haben uns deshalb die besten Modelle auf dem Markt angeschaut und miteinander verglichen. Für Heimwerker ist die Scheppach PL55* in der Regel ausreichend präzise und auch günstig. Besonders beliebt erscheint uns die Bosch GKT 55 GCE*.

Empfehlungen (4)
Alle Tauchsägen (9)
Scheppach Tauchsäge
Preistipp

Scheppach PL55

Einschätzung
Gut
Leistung
1.200 Watt
Schnitttiefe
55 mm
Führungsschiene
✔ Ja

Präzise Schnitte

Top Preis-/Leistungsverhältnis

2-teilige Führungsschiene

Ohne Sanftanlauf

Tauchsäge von Festool
Für Profis
Festool TS 55
Einschätzung
Sehr Gut
Leistung
1.200 Watt
Schnitttiefe
55 mm
Führungsschiene
✔ Ja

Höchste Qualität

Beste Führungsschiene

Regelbare Drehzahl u.v.m.

Preis

Ausverkauft
Mini-Tauchsäge

Bosch PKS 16

Einschätzung
Gut
Leistung
400 Watt
Schnitttiefe
16 mm
Führungsschiene
✘ Nein

Für verschiedene Werkstoffe

Feine, einfache Schnitte

Einfache Handhabung

Geringe Schnitttiefe

Bosch GKT 55 GCE
Beliebt

Bosch GKT 55 GCE

Einschätzung
Sehr Gut
Leistung
1.400 W
Schnitttiefe
55 mm
Führungsschiene
✔ Separat erh.

Genaue Schnitttiefeneinstellung

Elektronische Drehzahlregelung

Saubere Schnittkanten

Unüblicher Sägeblatt- (165 mm)

scrollen

Scheppach Tauchsäge
Preistipp

Scheppach PL55

Einschätzung
Gut
Leistung
1.200 Watt
Schnitttiefe
55 mm
Führungsschiene
✔ Ja

Präzise Schnitte

Top Preis-/Leistungsverhältnis

2-teilige Führungsschiene

Ohne Sanftanlauf

Einhell Tauchsäge

Einhell TE-PS 165

Einschätzung
Gut
Leistung
1.200 W
Schnitttiefe
56 mm
Führungsschiene
✔ Separat erh.

Niedrige Anschaffungskosten

Randnahe Tauchschnitte

Sichtfenster für Schnittbereich

Verarbeitungsqualität mittelmäßig

Tauchsäge von Festool
Für Profis
Festool TS 55
Einschätzung
Sehr Gut
Leistung
1.200 Watt
Schnitttiefe
55 mm
Führungsschiene
✔ Ja

Höchste Qualität

Beste Führungsschiene

Regelbare Drehzahl u.v.m.

Preis

Ausverkauft
Mini-Tauchsäge

Bosch PKS 16

Einschätzung
Gut
Leistung
400 Watt
Schnitttiefe
16 mm
Führungsschiene
✘ Nein

Für verschiedene Werkstoffe

Feine, einfache Schnitte

Einfache Handhabung

Geringe Schnitttiefe

Makita Tauchsäge

 Makita SP6000

Einschätzung
Sehr Gut
Leistung
1.200 Watt
Schnitttiefe
55 mm
Führungsschiene
✔ Ja

Hoher var. Drehzahlbereich

Rastpunkte für Winkel

Ausrissfreier Schnitt

Bisher keine bekannt

Bosch GKT 55 GCE
Beliebt

Bosch GKT 55 GCE

Einschätzung
Sehr Gut
Leistung
1.400 Watt
Schnitttiefe
55 mm
Führungsschiene
✔ Separat erh.

Genaue Schnitttiefeneinstellung

Elektronische Drehzahlregelung

Saubere Schnittkanten

Unüblicher Sägeblatt- (165 mm)

Mafell MT 55 CC Tauchsäge

Mafell MT 55 CC

Einschätzung
Sehr Gut
Leistung
1.400 Watt
Schnitttiefe
55 mm
Führungsschiene
✔ Ja

Saug-Spann-System

Qualität gleich wie bei der Festool

Perfekte Schnitte - kein Ausriss

Preis

GKT 18V 52 GC

Bosch GKT 18V-52 GC

Einschätzung
Sehr Gut
Spannung
18 Volt
Schnitttiefe
52 mm
Führungsschiene
✔ Separat erh.

Connectivity-Modul für App

Moderner Brushless-Motor

Softstart und Überlastschutz

Preis inkl. Akkus

Güde Tauchsäge

Güde Set TS 57-1400 KE

Einschätzung
Gut
Leistung
1.400 W
Schnitttiefe
57 mm
Führungsschiene
✔ Ja

2x 700 mm Führunsschienen

Einfacher Sägeblattwechsel

Hinterschnittfunktion (0° bis 47°)

Gehrungen werden ungenau

scrollen

Tauchsägen sind zwar nicht so weit verbreitet und bekannt wie die normale Handkreissäge ohne Tauchfunktion, dennoch gibt es ein sehr großes Marktangebot.

In den folgenden Abschnitten, werde ich euch die einzelnen Modelle kurz vorstellen, sowie auf die Vor- und Nachteile eingehen.

Scheppach PL55

Eine gute preiswerte Tauchsäge mit hoher Präzision, ist die Scheppach PL55. Mittlerweile ist sie schon ziemlich lange in meinem Besitz und ich bin immer wieder begeistert, wie hochwertig und präzise die Schnitte mit der PL55 werden.

Scheppach Tauchsäge

Unsere Empfehlung für Heimwerker die eine solide Tauchsäge mit Führungsschiene suchen und sparen wollen.

Hohe Schnittgenauigkeit trotz
geringem Preis

2-teilige Führungsschiene im Set

Geringe Anschaffungskosten

Hohe Schnittgüte

Spaltkeil

Griffwinkel etwas steil - gewöhnungsbedürftig

Bei 2-teiliger Führungsschiene gibt es
einen Widerstand am Übergang der
beiden Elemente

Sägeschnitte und -ergebnisse sind mit denen von teuren Tauchsägen vergleichbar die normalerweise mir vielfach höheren Anschaffungskosten verbunden sind. Das Modell selbst lässt sich natürlich nicht bezüglich des Funktionsumfanges und der Verarbeitungsqualität vergleichen, aber das Ergebnis zählt ja am Ende.

Makita SP 6000

Gewicht, Leistung und Preis sind bei der Makita SP 6000 Tauchsäge sehr ausgewogen. Das Zubehör hat mich ebenso überzeugt wie die hohe Schnittleistung und der Funktionsumfang der Säge.

Verbaut ist eine 1.300 Watt Maschine, welche ein 165 mm Sägeblatt auf bis zu 5.200 U/min antreibt und eine Schnitttiefe von 56 mm erreicht.

Leichte Tauchsäge

Hervorragende Präzision

Elektronische Drehzahlregelung

Sehr gute Handhabung

Besonders saubere Schnittkanten

Rastpunkte für Winkelschnelleinstellung

Bisher keine bekannt

Natürlich sind auch Gehrungsschnitte möglich, so ist der Winkelbereich zwischen -1 bis 48°. Im Lieferumfang ist wie bei der PL55 von Scheppach eine Führungsschiene mit einer Länge von 140 mm mit dabei und ein Koffer wo ihr das Set verstauen könnt. Beim Kauf müsst ihr aber beachten, dass es verschiedene Lieferumfänge gibt!

Bosch GKT 55 GCE

Bosch Blau ist natürlich auch wieder am Start. Nicht immer aber sehr oft hält Bosch seine Versprechen was die Qualität der Sägen aus der Professional-Reihe betrifft. Das ist auch bei der Bosch GKT 55 GCE der Fall.

Tauchsägen Bestseller
Bosch GKT 55 GCE

Sehr beliebte Tauchkreissäge mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis und FSN Führungsschiene.

Beliebt unter Handwerkern

Effiziente Staubabsaugung

Drehzahl elektronisch regelbar

Sehr genaue/saubere Schnittergebnisse

Sägeblatt 165 mm groß - weicht
von Standardgröße ab und daher
weniger Auswahl bei Ersatzsägeblättern

Wenn ich diese Tauchsäge mit 3 Wörtern beschreiben müsste, dann wären es Präzision, Flexibilität und Leistungsstark. Der eingebaute Elektromotor hat einen Anschlusswert von 1.400 Watt. Aufgrund der hohen Drehzahl die bei 6.250 U/min liegt, sind Schnittkanten ohne Ausriss bei gleichzeitig schnellem Sägefortschritt kein Problem für die Bosch GKS 55 GCE. Wie bei vielen anderen Tauchsägen ebenfalls, ist sie Drehzahl regelbar.

Das Sägeblatt lässt sich zwischen 0° bis 47° neigen, ihr könnt also von der Hinterschnittfunktion gebrauch machen. Die maximale Schnitttiefe beträgt im 0-Winkel genau 57 mm und im Lieferumfang sind eine 1600 mm lange Führungsschiene und ein großer Koffer mit dabei.

Mafell MT 55 CC

Eine Tauchsäge die sehr häufig gekauft wird, ist sie Mafell MT 55 CC. Der Schnittwinkelbereich geht von -1° bis 48°, wodurch auch eine Hinterschnittfunktion gegeben ist. Somit kann diese Tauchsäge auch problemlos von Profis genutzt werden.

Profi-Tauchsäge
Mafell MT 55 CC Tauchsäge

Professionelle Tauchsäge der Königsklasse - vergleichbar mit der Festool.

Saug-Spann-System Aerofix F-AF

Qualität auf Augenhöhe mit Festool

Exakte Schnitttiefen-/Winkeleinstellung

Perfekte Schnitte - kein Ausriss

Preis

Die Drehzahl lässt sich zwischen 3.600 und 6.250 U/min einstellen. In Kombination mit dem leistungsstarken 1.400 Watt Motor und dem Sägeblatt mit 48 Zähnen, steht schnellen Schnittkanten mit einer hohen Schnittgüte nichts mehr im Weg.

FESTOOL TS 55 FS

FESTOOL ist der Ferrarie unter den elektrischen Sägen. Besonders die Tauchsägen des Herstellers sind sehr beliebt, dazu gehört auch die FESTOOL TS 55. Diese Tauchkreissäge bietet eine maximale Schnitttiefe von 55 mm und einen Schnittwinkel von -1° bis 47°.

Tauchsäge von Festool

Festool ist das Maß aller professionellen Werkzeuge, an dem sich die Konkurrenz messen muss. Qualität und Präzision sind auf höchstem Niveau

Hochpräzise Schnitte

Beste Führungsschiene

Regelbare Drehzahl

Höchste Verarbeitungsqualität und Präzision

Anschaffungskosten

Mit im Lieferumfang enthalten, sind natürlich ein weiteres Sägeblatt für besonders feine Schnitte und eine Führungsschiene mit 1,4 Meter Länge. Außerdem gibt es einen Koffer, in dem ihr die Tauchsäge samt Zubehör ordentlich verstauen, transportieren und lagern könnt.

Bosch Professional BITURBO Akku Tauchkreissäge GKT 18V-52 GC

Ebenfalls aus der Professional-Reihe von Bosch, ist die.GKT 18V-52 GC. Ein bedeutender Unterschied ist hier sie Tatsache, dass die Tauchkreissäge mit Akku läuft.

Da alle Akku-Modelle aus der Professional-Reihe mit der gleichen Spannungsklasse kompatibel sind, könnt ihr dieses Modell auch ohne Akku kaufen, wenn ihr bereits ein kabelloses Gerät von Bosch Blau im Besitz habt.

Tauchsäge mit Akku

Bürstenlose Hochleistungsmotor

Softstart, Überlastschutz und Wiederanlaufschutz

Hohe Leistung dank 18V Akku und Brushless-Motor

Individuelle Drehzahleinstellung per App

Anschaffungskosten

Nur mit geladenem Akku einsatzfähig

Ich empfehle bei Akku Tauchkreissägen einen Energiespeicher mit mindestens 5 Ah zu wählen. Dank der Akkuspannung von 18 Volt ist die Leistung der Tauchsäge äquivalent zu 1.620 Watt.

Über eine App kann die Drehzahl der Tauchsäge eingestellt werden. Darüber hinaus stellt Bosch bei diesem Gerät einen Überlastungsschutz, Softstart, Spindelarretierung und Wiederanlaufschutz zur Verfügung. Wodurch der maximale Arbeitskomfort ermöglicht wird. Insgesamt ein super professionelles Gerät ohne störendes Kabel, mit 52 mm max. Schnitttiefe und Hinterschnittfunktion.

Einhell Tauchsäge TE-PS 165

Wer von euch eine preiswerte Tauchsäge sucht, die den Ansprüchen des Heimwerkers gerecht wird, ist bei der Einhell Tauchsäge TE-PS 165 an der richtigen Adresse.

Die maximale Schnitttiefe liegt bei 56 mm und Gehrungen sind bis 45° möglich, somit bietet das Modell leider keine Hinterschnittfunktion! Allerdings ist diese auch nicht unbedingt notwendig.

Günstige Tauchsäge

Geringste Anschaffungskosten

Randnahe Tauchschnitte sauber möglich

Leichter Sägeblattwechsel

Sichtfenster auf den Schnittbereich

Ohne Führungsschiene im Set

Staubsaugeranschluss aus Plastik

Nur für gelegentlichen Gebrauch
empfehlenswert

Mit 1.200 Watt und einem guten Sägeblatt, mangelt es der Einhell aber nicht an genug Durchzugskraft. Das mitgelieferte Sägeblatt ist für präzise Schnitte mit sauberen Kanten ohne Ausriss gut geeignet.

Im Lieferumfang ist allerdings keine Führungsschiene mit dabei, diese ist aber separat erhältlich.

Güde Set TS 57-1400 KE Tauchkreissäge

Güde stellt mit dem Set TS 57-1400 eine starke Tauchsäge mit Hinterschnittfunktion zur Verfügung, die mit vergleichsweise geringen Anschaffungskosten verbunden ist. Ihr könnt die Drehzahl der Tauchsäge entsprechend den Material das ihr bearbeiten wollt voreinstellen.

Mit var. Drehzahl
Güde Tauchsäge

Günstigste Tauchkreissäge mit Drehzahleinstellung für materialgerechtes Arbeiten.

Stufenlose Schnitttiefenbegrenzung

Führungsschiene (2 x 700m) im Set

Einfacher Sägeblattwechsel

Hinterschnittfunktion (0° bis 47°)

Gehrungseinstellung nicht präzise genug

Teilweise scharfkantige Verarbeitung

Lediglich für Gelegenheitshandwerker
zu empfehlen

Für die bestmögliche Flexibilität lässt sich die Schnitttiefe stufenlos einstellen. Was die maximale Eintauchtiefe betrifft, machen die anderen Tauchsägen der Güde auch nichts vor, denn ohne Führungsschiene kommt ihr auf 57 mm. Der Drehzahlbereich liegt bei 2.200 - 5.200 U/min.

Darüber hinaus verfügt die Güde Tauchkreissäge noch über weitete Features, die den Arbeitskomfort erhöhen. Dazu gehören beispielsweise der Sanftanlauf und die Konstantelektronik. Damit sie Tauchsäge bei besonders hohen Lastspitzen nicht zerstört wird, gibt es auch einen Überlastungsschutz.

Bosch PKS 16

Um dünne Holzplatten, Keramikfliesen und Kunststoff sauber zu schneiden, wird nicht unbedingt eine große Tauchsäge benötigt. Für viele Anwendungsgebiete wäre diese sowieso überdimensioniert, wenn es keine tiefen Schnitte sein müssen.

Eine Nummer kleiner kann sogar das Schnittergebnis verbessern. In einem solchen Fall empfehle ich die Bosch PKS 16, die für ihre hohe Präzision und professionell wirkender Schnittgüte bekannt ist.

Kleinste Tauchsäge

Inklusive mehrerer Sägeblätter
für verschiedene Werkstoffe

Handliche und leichte Säge

Cut-Control für einfache Schnittlinienführung

Geringe Anschaffungskosten

Lediglich 400 Watt Leistung

Nur 16 mm Schnitttiefe - demnach nicht
für große Werkstücke

Die Bedienung erfolgt bequem mit einer Hand. Angetrieben wird das Mini Kreissägeblatt von einem 400 Watt Motor der bis zu 6.400 U/min erreicht. Die maximale Schnitttiefe liegt bei 16 mm und ja, bei manchen Projekten ist das ausreichend.

Ein großer Nachteil ist allerdings, dass es schwer ist besonders lange und gerade Schnitte zu erzeugen, da die Bosch PKS 16 nicht führungsschienentauglich ist.

Leistung

Die Leistung Deiner Tauchsäge zeigt Dir am Stärksten, wie gut Du Dich mit dem Werkzeug durch das Material arbeiten kannst, besonders wenn es sich dabei um harte Werkstoffe handelt.

Es ist allerdings kein Problem wenn Du eine Tauchsäge mit einer eher mittelmäßigen Leistung benutzt. Diese Sägen sind dann meistens günstiger, allerdings wirst Du beim Sägen ein paar Augenblicke länger benötigen. Das Ergebnis ist am Ende jedoch das Gleiche.

Außerdem solltest Du darauf achten, wie lang die Schnitte sind die Du ausführen möchtest. So benötigst Du zum Beispiel für Schnitte die länger als 1 Meter sind, auch eine größere Leistung, die eher im Bereich über 1.000 Watt liegt. Ansonsten wirst Du eher nicht so effizient mit der Tauchsäge arbeiten können.

Winkelbereich

Die Hersteller geben bei ihren Tauchsägen immer einen bestimmten Winkelbereich an. Der liegt meistens zwischen 0° und 48°. Es gibt aber auch einige Modelle die von -1° bis 48° gehen.

Den negativen Winkel nennt man Hinterschnittfunktion. Besonders wenn das Werkzeug für den professionellen Einsatz gedacht ist, dann sollte die Tauchsäge eine Hinterschnittfunktion besitzen.

Möchtest Du zum Beispiel 2 Platten bündig miteinander verbinden, dann wirst Du diese Funktion benötigen. Werden beide Platten im Winkel von 90° geschnitten, gibt es in der Verbindung wenig Platz für den Leim. Deshalb macht es sinn, eine Platte auf 90° und die andere auf 89° zu sägen. So steht nur die obere Kante auf Stoß und der Leim kann sich auf dem Platz darunter ausbreiten.

Leerlaufdrehzahl

Bei der Bewertung und dem Wahl der passenden Tauchsäge, kann die Leerlaufdrehzahl eine wichtige Rolle spielen. Besonders wenn Du wissen möchtest, welches Material Du mit der Säge bearbeiten kannst. Sie gibt an, wie viele Umdrehungen pro Minute das Sägeblatt absolviert, wenn es sich frei drehen kann.

Eine Funktion die ich als sehr vorteilhaft empfinde, ist die Drehzahlregelung. Bei Tauchsägen bei denen die Drehzahl "Von-Bis" angegeben wird, lässt sich die Drehzahl manuell verändern und einstellen. Die angegebene Leerlaufdrehzahl und die Möglichkeit diese einzustellen, ist sehr von der Anwendung abhängig.

Du solltest unbedingt darauf achten, für welche Zwecke Du die Tauchsäge einsetzen möchtest. Für Kunststoffmaterialien ist eine Einstellung der Drehzahl sinnvoll, denn dort solltest Du sie etwas reduzieren, damit der Kunststoff nicht schmilzt. Eventuelle Einstellungsmöglichkeiten und eine höhere Leerlaufdrehzahl, findest Du bei besonders guten Tauchsägen.

Sägeblatt und dessen Durchmesser

Für Deine Tauchsäge, spielt der Durchmesser vom Sägeblatt eine sehr wichtige Rolle. Auch hier musst Du vor dem Kauf im Hinterkopf behalten, für welche Zwecke die Säge zum Einsatz kommen soll. Denn bei den Modellen gibt es vor allem was den Durchmesser vom Sägeblatt betrifft, enorme Unterschiede!

In diesem Zusammenhang sind auch die Art des Sägeblatts, besonders die Anzahl der Zähne, von großer Bedeutung. Meistens wird die Zähnezahl vom Hersteller angegeben. Diesen Wert musst Du immer im Verhältnis zum Durchmesser des Sägeblatts betrachten.

Besitzt ein Sägeblatt zum Beispiel einen großen Außendurchmesser und weniger Zähne, ist der Spanabstand wesentlich größer, was dazu führt, dass das Sägeergebnis gröber erscheint. Ein sauberes Schnittbild hingegen, wirst Du mit einer geringen Zähnezahl und oder einem kleineren Sägeblattdurchmesser erreichen.

Möchtest Du zusätzlich noch weitere Sägeblätter kaufen, musst Du vor allem den Innendurchmesser beachten. Auf Deine Tauchsäge passen nur Kreissägeblätter mit einem ganz bestimmten Innendurchmesser!

Design

Eine Tauchsäge ist eine Handkreissäge, Du musst sie also in der Hand halten um damit zu arbeiten. Besonders wenn Du lange am Stück mit der Tauchsäge zu tun hast, sind Gewicht und Ergonomie wichtige Faktoren, die Du bei der Wahl eines passenden Modells unbedingt beachten solltest!

Möchtest Du sie nur ab und zu benutzen, spielt das Gewicht nur eine untergeordnete Rolle. Allerdings sollte der Griff für Dich nicht zu hoch angesetzt sein, sondern gut passen. Besitzt Du sehr große oder kleine Hände? Ist der Schalter für die Bedienung der Tauchsäge gut positioniert? Diese Fragen sollten bei der Wahl einer passenden Kreissäge immer präsent sein.

Eine Führungsschiene kann auch bei der Tauchsäge meiner Erfahrung nach wirklich sehr von Vorteil sein. Sie sollte allerdings auch wirklich gut haften, so dass das Werkstück nicht verrutscht.

Akku oder Kabel?

Es gibt normale elektrisch betriebene Tauchsägen, welche durch den Strom aus der Steckdose gespeist werden. Bei diesen Modellen ist die Länge vom Kabel wichtig. Es sollte lang genug sein, damit Du auch genug Spielraum beim Sägen hast.

Die Akku-Modelle können schell schwer sein aber auch zu wenig Leistung bereitstellen. Hier habe ich gemerkt, dass der Preis sehr viel über die Akkuqualität aussagt. Wirklich gute Akku-Tauchsägen sind ziemlich teuer.

Bei der Wahl ob Akku oder Kabel, solltest Du Dich fragen, wie lange das Werkzeug am Stück genutzt wird. Bei den Akku-Geräten ist die Zeit begrenzt, dafür bieten sie Dir aufgrund des fehlenden Kabels wesentlich mehr Flexibilität während der Arbeit. Wenn Du Metall sägen möchtest, rate ich eher zu den elektrischen Tauchsägen ohne Akku.

Akku oder Kabel?

Der Preis einer Tauchsäge sagt nicht nur etwas über die Qualität des Geräts aus. Manche Hersteller sparen zum Beispiel enorm beim Zubehör. So musste ich feststellen, dass es Modelle gibt, bei denen weder eine Führungsschiene, noch weitere Sägeblätter mit im Lieferumfang enthalten waren.

Dass nichts mitgeliefert wurde, heißt aber nicht unbedingt, dass es für das Gerät kein Zubehör gibt. Manchmal kannst Du weitere Teile noch hinzu zu kaufen.

Vor dem Kauf Deiner Tauchsäge ist es deshalb wichtig, etwas zu recherchieren und in den Shops Ausschau nach Ersatzsägeblättern, Führungsschiene und evtl. Ersatzakku zu halten. Die mitgelieferte Führungsschiene kann für Deine Anwendungsfälle auch einfach zu kurz sein, dann musst Du eine längere nachkaufen. Manchmal ist auch ein Parallelanschlag sehr hilfreich, wenn mehrere Werkstücke auf die gleiche Länge gesägt werden müssen.

Was die Sägeblätter betrifft, so passen bestimmte Marken zueinander, weil diese den gleichen Innendurchmesser besitzen.

Die Staubabsaugung ist hilfreich und sinnvoll. Meiner Erfahrung nach, kann sich eine unglaublich große Menge an Sägemehl ansammeln. Mit diversen Auffangbeuteln habe ich keine gute Erfahrung gemacht. Besser ist es, wenn Du den Anschluss für die Staubabsaugung dafür nutzt um einen Staubsauger anzuschließen.

Ein Zubehör was ich nicht vermissen möchte, ist eine Toolbox, in der man die Tauchsäge verstauen kann. Eigentlich hatte ich gedacht, dass wenigstens das im Lieferumfang mit dabei ist. Doch zu meinem Erstaunen durfte ich feststellen, dass ein Koffer nicht immer mit enthalten ist! Manchmal musst Du den Werkzeugkoffer für Deine Tauchsäge zusätzlich kaufen.