Meistersäge-de
Menu
DeWalt Tischkreissäge DWE7492
DWE7492 Tischkreissäge
DeWalt Tischkreissäge
DWE7492
Skala Dewalt Tischkreissäge
DeWalt Tischkreissäge Auszug

DeWalt DWE7492 Test

Aktueller Preis:

664,99 €
inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

  Zum großen Preisvergleich

Die passende Säge für deine Arbeitseinsätze?

Leistung/Drehzahl

2.000 Watt
4.800 min-1

Icon Tischkreissäge

Arbeitseinsätze

Präzise, schnelle und grobe Schnitte

Schnittbreite

825 mm

Max. Schnitthöhe

77 mm

Tischverbreiterung einer Tischkreissäge

Tischverbreiterung

Sanftanlauf

DWE7492 Test

Die DeWalt DWE7492 im Test.

Einleitung zur DeWalt 7492: Lohnt sich das beliebte Gerät?

von: SAMUEL HELLER •
Akt. 4. Mai 2024

Der Hersteller DeWalt überrascht immer wieder mit modernen Elektro-Werkzeugen, die aus der Masse hervorstechen. Ein Grund, weshalb wir die DWE 7492 mit in den Tischkreissäge Test aufgenommen haben, ist der einzigartige Parallelanschlag.

Bei herkömmlichen Kreissägen ist der Anschlag schienengeführt. Bei der DeWalt DWE7492 lässt er sich jedoch über ein Rädchen auf Zahnstangen bewegen. Aufgrund des etwas außergewöhnlichen Systems, ist eine sehr genaue Einstellung des Parallelanschlags möglich, um Platten, Holzlatten oder ähnliches mit einer sehr hohen Präzision sägen zu können.

Die große Beliebtheit dieser Tischkreissäge spiegelt sich auch in vielen Nutzerbewertungen in den gängigen Online-Shops wider. Auch in Foren stößt man immer wieder auf durchaus sehr positive Erfahrungsberichte mit dieser Säge. Viele Hand- und Heimwerker wechseln von ihrem Altgerät zur DeWalt, wobei sie den etwas höheren Preis in Kauf nehmen.

Auch bei uns erzielt die DeWalt DWE7492 Tischkreissäge im Test hervorragende Resultate. Im folgenden Bericht erfahrt ihr alle Details zum Testverfahren, Bewertungssystem und wo ihr die Säge günstig kaufen könnt.

DeWalt DWE7492 Preisvergleich

DWE7492
DeWalt Tischkreissäge

Dewalt hat sich bei dem Parallelanschlag dieser Tischkreissäge ein tolles System ausgedacht. Bei den anderen Tischkreissägen gibt es in der Regel eine Führung, worin der Parallelanschlag läuft. Hier ist er jedoch zahnstangengeführt, wobei er fest auf den Führungsschienen arretiert wird, welche sich sowohl vorne als auch hinten befinden.

Was die Präzision und Wiederholgenauigkeit angeht, gibt es nicht viele Tischkreissägen, die der DeWalt das Wasser reichen können. Besonders die schnelle und gleichzeitig sehr genaue Einstellungsmöglichkeit des Parallelanschlages, sowie die hohe Verarbeitungsgüte der Säge insgesamt führen dazu, dass sich viele Handwerker für dieses Modell entscheiden. Qualität hat natürlich auch seinen Preis. Unserer Meinung nach lohnt es sich jedoch, die Anschaffungskosten zu investieren.

Erster Eindruck

Der erste Anblick der DeWalt hat sofort gezeigt, dass hier keine günstigen Materialien genutzt worden sind. Schnell wurde auch klar, dass der Hersteller bei der Verarbeitungsqualität keine Kosten und Mühen gescheut hat, um eine wirklich solide Tischkreissäge auf den Markt zu bringen.

Alle wichtigen Bauteile sind aus Stahl oder Alu gefertigt. Sowohl Arbeitstisch als auch Parallelanschlag, Winkelanschlag und Zahnräder, zählen dazu. Der Plastikanteil ist eher gering und wenn welches verbaut worden ist, dann nur in der höchsten Qualität, zum Beispiel für Schalter oder andere Bedienelemente. Hier sind die Kanten auch abgerundet oder sauber entgratet.

Um größere Werkstücke sägen zu können, lässt sich der Sägetisch über den Parallelanschlag erweitern. Mit einem Hebel, der vorne angebracht ist, lässt sich die Erweiterung arretieren oder lösen.

Dewalt Tischkreissäge

Der Korpus ist mit einem metallischen Überrollbügel/Rahmen ausgestattet. Für den regelmäßigen Transport und dem häufigen mobilen Einsatz auf Baustellen ist das einfach genial.

Sägetisch

Die Oberfläche vom Sägetisch und vielen anderen Maschinenelementen fühlt sich sehr gut an. Die Oberfläche besitzt eloxiertes Aluminium als Oberfläche.

Es gibt am Sägetisch eine integrierte Griffmulde, um die Tischkreissäge bequem tragen zu können. Insgesamt bietet der Tisch eine Breite von 680 mm und eine Tiefe von 650 mm. Fährt man die Tischerweiterung in der Form des Parallelanschlags voll aus, lässt sich die Schnittbreite auf bis zu 825 mm (rechts) bringen.

An dieser Stelle muss man jedoch dazu sagen, dass der voll ausgefahrene Parallelanschlag auch etwas hängt, und zwar 1 bis 2 mm, wenn eine Last aufliegt.

DeWalt Tischkreissäge Sägetisch

So schnell wie der Tisch von der Scheppach wird der von dieser Tischkreissäge nicht zerkratzen. Allgemein gilt die DeWalt 7492 als sehr robust und widerstandsfähig.

Parallelanschlag

Ein Bauteil, das uns wirklich gut gefallen hat, ist der Parallelanschlag. Hier merkt man den etwas höheren Preis am meisten. Der Parallelanschlag lässt sich sowohl klassisch händisch, als auch über ein Rädchen verschieben.

Bei der Überprüfung und Einstellung vom Parallelanschlag ist uns aufgefallen, dass er durch das Zahnschienensystem, sehr gut geführt wird. Es kommt daher kaum zu Abweichungen oder Fehlstellungen und eine präzise aber gleichzeitig auch schnelle Einstellung ist möglich.

Er lässt sich außerdem umklappen und das hat eine besondere Funktion. Als normaler Parallelanschlag ist das Aluprofil gedacht. Hinzu kommt das Element, das sich umklappen und in verschiedenen Höhenpositionen arretieren lässt. Wodurch auch noch sehr viel kleinere Werkstücke gesägt werden können.

Bei anderen Tischkreissägen muss man hingegen das Aluprofil noch einmal extra anders dran bauen. Das geht hier mit 2 einfachen Handgriffen, innerhalb von 2 Sekunden.

Durch den Aufbau ergibt sich auch die Möglichkeit, noch wesentlich flexibler mit dem Schiebestock zu arbeiten.

Wie bereits erwähnt, erfüllt der Parallelanschlag aufgrund seiner Konstruktion, auch gleichzeitig die Funktion einer Tischverbreiterung.

Dafür einfach den Boden, der sich beim Umklappen vom Parallelanschlag ergibt, in der Höhe plan zur Tischebene positionieren. Und schon könnt ihr das Werkstück auf dem Parallelanschlag auflegen, der dann als Tischerweiterung dient.

Den Parallelanschlag kann man auf der Führungsschiene auf der rechten Seite an 2 verschiedenen Schrauben aufsetzen und an den Führungsschienen einrasten lassen. Er lässt sich aber auch problemlos auf der linken Seite montieren.

ausziehbarer Parallelanschlag DeWalt DWE7492

Insgesamt gibt es 3 mögliche Positionen für den Parallelanschlag auf den Schienen, welche selbst zusätzlich für eine stufenlose Verstellung sorgen.

Winkelanschlag

Auf den ersten Blick scheint der Winkel- bzw. Queranschlag ganz gut durchdacht. Vor allem die Arretierung, also der Hebel dafür hat mir ganz gut gefallen.

Bei genauerem Hinschauen und Herumprobieren musste ich allerdings feststellen, dass der Hebel blockiert, wenn er nicht geöffnet, also in Senkrechtstellung ist und man den Winkel in einer bestimmten Position verstellen möchte.

Ihr müsst halt vorher immer den Hebel öffnen und die Arretierung lösen, dann den Winkel einstellen und danach wieder mit dem Hebel fixieren.

Außerdem hat der Schlitten in der Führung ein klein wenig Spiel, wodurch das Schnittergebnis beim Sägen von Gehrungen möglicherweise leicht verfälscht werden kann. Das ist ein Problem, das wir bei allen Tischkreissägen in unseren Tests bisher feststellen durften.

Mittlerweile sind wir, was die Winkelanschläge angeht, aber sowieso abgehärtet. Alle haben ein Spiel in der Führung und am Ende macht das erfahrungsgemäß maximal einen Unterschied von 0,05 bis 1 Grad aus.

Unseren Tests nach zu urteilen, bewegt sich die DeWalt hier aber eher im unteren Bereich von 0,1 bis 0,2 Grad Winkelfehler. Wenn euch der Fehler jedoch zu groß erscheint, empfehlen wir alternative Winkelanschläge.

Winkelanschlag DWE7492

Das Spiel in der Führungsnut sorgt für Abweichungen im Zehntel-Millimeter-Bereich, was für hochpräzise Schnitte zu viel sein kann. Dafür besteht der Anschlag fast komplett aus Metall.

Sägeblatt und Spaltkeil

Im Lieferumfang befindet sich ein Sägeblatt mit einem Durchmesser von 250 mm, das eine Aufnahme (Durchmesser Innenbohrung) von 30 mm besitzt.

Das dabei liegende Sägeblatt ist offensichtlich auch eher für grobe Schnitte und idealerweise Längsschnitte geeignet, da es lediglich 24 Sägezähne besitzt. In den Schnitttests waren die Ergebnisse jedoch trotzdem sehr gut, was das Schnittbild angeht.

Ein Spaltkeil ist natürlich vorhanden, so wie es sich bei Tischkreissägen natürlich gehört. Manchmal ist es aber sinnvoll, den Spaltkeil zur versenken, zum Beispiel für verdeckte Schnitte!

Dafür befindet sich ein zweiter, etwas kürzerer Spaltkeil im Set, der etwas kürzer ist, damit das Sägeblatt leicht übersteht. Die beiden Keile lassen sich innerhalb von 2 bis 3 Sekunden problemlos werkzeuglos wechseln. Dafür befindet sich seitlich am Sägetisch ein Griff, mit der sich die Arretierung des Spaltkeils einfach lösen lässt.

DeWalt Sägeblatt Tischkreissäge

Wenn ihr sehr feine Querschnitte durchführen wollt, empfehlen wir euch ein Blatt mit mehr Sägezähnen zu kaufen. Das beigelegte Blatt ist jedoch vielseitig einsetzbar.

DeWalt DWE7492 Praxistest

Einstellen und bedienen der Kreissäge

Für optimale Schnittergebnisse ohne Ausriss, empfehle ich euch das Kreissägeblatt in seiner Schnitthöhe so zu verstellen, dass es noch etwa 5 mm über das Schnittgut herausragt.

Mit dem Sägeblatt, das mitgeliefert wird, soll die Schnitthöhe laut DeWalt bei 77 mm liegen, wenn das Blatt im rechten Winkel zum Sägetisch steht. Die Höhe lässt sich klassisch über eine Kurbel einstellen. Sie läuft rund, ohne Widerstände und klemmt nicht!

Ihr könnt das Sägeblatt sogar ganz nach unten kurbeln, sodass es völlig im Sägetisch verschwindet. Allerdings steht der Spaltkeil dann trotzdem noch über. Für eine platzsparende Einlagerung oder den Transport, raten wir euch deshalb den Spaltkeil auszubauen, damit ihr eine komplette Ebene habt.

Dadurch ergibt sich die Möglichkeit, auch noch andere Gegenstände auf den Sägetisch zu stellen und den Raum aufgrund der planen Fläche optimal nutzen zu können.

Für Gehrungsschnitte oder um Fasen zu sägen, verstellt man gerne das Sägeblatt, damit das Werkstück den gewünschten Winkel erhält.

Bei dieser Kreissäge verstellt ihr den Winkel, durch das Lösen der Arretierung der Kurbel. Dann könnt ihr sie ganz einfach bis zum gewünschten Winkel verschieben und den Hebel anschließend wieder fixieren. Unseren Messungen nach zu urteilen, sind die Neigungswinkel auch sehr genau, wie ihr aus den Bildern entnehmen könnt.

Kurbel der Tischkreissäge

Kurbel für das Einstellen vom Sägeblatt, in der Höhe und Winkel.

Winkel in Nullstellung

Der Winkelfehler in Nullstellung vom Sägeblatt, liegt bei 0,06°.

Messung Schrägstellung Sägeblatt

Eine minimale Abweichung beim 45°-Winkel von 0,1°.

Sanftanlauf und Vibrationen

Der Einschaltknopf liegt wie gewohnt unterhalb vom Sägetisch auf der linken Seite. Nach dem ersten Start der DeWalt DWE7492 durften wir eine Eigenschaft des Geräts feststellen, welche vielen Heim-/Handwerkern bei dieser Tischkreissäge überhaupt nicht gefällt. Sie besitzt nämlich keinen Sanftanlauf, jedoch eine Motorbremse.

Klar, auf das Schnittergebnis hat das natürlich keinen Einfluss, allerdings ist unsere Meinung, dass diese beiden Funktionen den bereits hohen Arbeitskomfort, noch einmal deutlich angeben würden. Und der Sanftanlauf gehört definitiv dazu.

Hinzu kommt auch noch, dass die DeWalt an sich sehr laut ist und viel Power besitzt. Beim Einschalten schreit sie einen förmlich an. Wird der Motor wieder deaktiviert, setzt die Motorbremse ein und das Sägeblatt kommt schnell zum Stillstand. Dafür gibt es jedoch einen kleinen Lichtbogen im Motorraum, der ganz normal ist und auch von vielen anderen DeWalt-Besitzern beobachtet wurde.

Glücklicherweise kann man den Softstart bei jeder Tischkreissäge nachrüsten. Unseren Vibrationstest haben wir jedoch ohne ein solches Modul durchgeführt.

Dewalt Anlaufverhalten Tischkreissäge

Erstaunlicherweise gibt es auch ohne Sanftanlauf keine starken Ausschläge beim Starten der Tischkreissäge.

Ausriss

Im Test mit der DeWalt Tischkreissäge sind verschiedene Holzmaterialien speziell dafür zum Einsatz gekommen, um die Präzision der Kanten und das Schnittbild bewerten zu können.

Akazienholz DeWalt Tischkreissäge Schnitttest

Schnittbild Akazienholz.

Eichenbrett Dewalt Tischkreissäge

Schnittmuster Eichenbrett.

multiplexplatte buche schnitttest DWE7492

Ergebnis vom Schnitttest mit der Multiplexplatte (Buche).

5-Schnitt-Methode: Der DeWalt Queranschlag im Test

Ein häufig genutztes Standardverfahren um Queranschläge bei Tischkreissägen oder Gehrungssägen zu überprüfen, ist die 5-Schnitt-Methode. Insgesamt werden hier 5 Schnitte durchgeführt, wobei sich der Winkelfehler logischerweise aufaddiert. Ein kleiner Fehler wird also wesentlich größer und dadurch auch leichter messbar.

Der Queranschlag der DeWalt ist nicht so winkeltreu wie aus dieser Preisklasse erwartet, aber er besitzt halt auch keine Rastpunkte. Das kleine Spiel in der Führungsnut führt zwar lediglich zu einer kleinen Abweichung, die oftmals noch vertretbar ist und in der Praxis nicht immer stark ins Gewicht fällt. Für den exakten Möbelbau ist der knapp 1° Abweichung allerdings schon zu viel.

Der absolute Schnittfehler s:

  • s = (a – b)/4 = -2,59 mm

Pro Meter ergibt sich der folgende Schnittfehler S:

  • S = (sx1000)/l = -15,417 mm

Und der Winkelfehler W beträgt dann:

  • W= arctan (S/1000) = -0,883°

Auch an dieser Stelle noch einmal unsere Empfehlung, besser auf alternative Quer-/Winkelanschläge zu setzen (Kostenpunkt: 50 bis 100 €).

5-Schnitt-Testdurchführung

5-Schnitt-Methode mit einem Restebrett aus Leimfichtenholz.

Messung vom Sägeblattspiel nach verdecktem Schnitt

Nicht alle Sägeblätter laufen wirklich rund. Das führt zu weniger genauen Schnittergebnissen. Deshalb testen wir bei den Kreissägen, ob es Unterschiede zwischen der Sägeblattbreite und dem tatsächlich entstandenem Schlitz beim Sägen gibt.

Dafür wird ein verdeckter Schnitt durchgeführt, anschließend die Schlitzbreite gemessen und mit den Daten des Sägeblattes verglichen.

Leider mussten wir feststellen, dass das Sägeblatt einen ganz leicht unrunden Lauf hat. Die eigentliche Breite vom Blatt beträgt 3,0 mm und der gesägte Schlitz besitzt eine Breite von 3,7 mm.

Nach dem Test haben wir später das Sägeblatt gewechselt. Dabei hatte sich gezeigt, dass die entsprechende Mutter zur Arretierung nicht ganz angezogen war. Möglicherweise ist der Fehler darauf zurückzuführen. Diese Schraube solltet ihr nach der Anlieferung also unbedingt nachziehen.

Verdeckter Schnitt DWE7492

Verdeckter Schnitt.

Winkelanschlag: Überprüfung mit dem Gehrungsschnitt

Wie exakt ein Anschlag arbeiten sollte, hängt sehr stark vom Einsatzgebiet ab. Für den groben Bau ist er sicher geeignet. Um kleine Sägearbeiten durchzuführen, wo jeder Zehntel Grad zählt, wahrscheinlich eher nicht. Das spiegelt auch unser Testergebnis beim Gehrungstest wider.

Eingestellt wurde der Winkelanschlag auf 45° und am Werkstück gemessen haben wir nach dem Schnitt 45,25°.

Schnitt in Sägeblatt-Schrägstellung

Sehr interessant ist natürlich auch die Genauigkeit des verstellten Sägeblattes in der Praxis. Wir haben das Blatt deshalb auf 45° gestellt, eine Fase gesägt und vermessen.

Das Messergebnis kann sich sehen lassen: 45,05°.

Der Geschwindigkeitstest

Eine wichtige Disziplin ist die Geschwindigkeit, mit der ein Werkstück durchtrennt werden kann. Häufig werden Tischkreissägen auch für Brennholz oder das wiederholte Ablängen von Kanthölzern genutzt.

In unserem Test haben wir deshalb 5 Schnitte mit 60x60 mm Drechselholz (Buche) durchgeführt und die Zeit gemessen. Bei diesem Test hatte jedoch auch die Vorschubgeschwindigkeit des Testers einen großen Einfluss auf das Endergebnis. Deshalb wurde bei allen Tischkreissägen auf einen möglichst gleichmäßigen und nahezu identischen Kraftaufwand geachtet. Hier ergibt sich natürlich eine menschliche Fehlerquelle.

Geschwindigkeitstest DWE7492

Für alle 5 Schnitte, hat die DeWalt Tischkreissäge etwa 16 Sekunden benötigt.

Längsschnitt: Überprüfung der Genauigkeit vom Parallelanschlag

Mit der Tischkreissäge muss man möglichst saubere und exakte Schnitte durchführen können, die parallel zum Sägeblatt verlaufen. Der Parallelanschlag ist deshalb ein Bauteil, das besonders präzise arbeiten muss. Aufgrund seiner üblichen Konstruktion ist er für Schnittfehler oder Schiefstellungen jedoch anfällig.

Hier soll das Zahnradschienensystem der DeWalt Tischkreissäge Abhilfe schaffen und einen sehr genauen Schnitt ermöglichen. Wie präzise der tatsächlich ausfällt, haben wir, mit einem Längsschnitt, an einem 400 mm langem Brett getestet und die beiden Enden a und b vermessen. Dadurch lässt sich auch ganz einfach der Fehlerwinkel berechnen.

a = 40,12 mm
b = 38,86 mm
l = 400 mm

Der absolute Schnittfehler s:

  • s = (a – b) = 1,26 mm

Pro Meter ergibt sich der folgende Schnittfehler S:

  • S = (sx1000)/l = 3,15 mm

Und der Winkelfehler W beträgt dann:

  • W= arctan (S/1000) = 0,18°
längsschnitt test dewalt kreissäge

Der Parallelanschlag öffnet sich nach hinten leicht, genau so wie es sein soll damit sich keine Werkstücke verklemmen.

Alle Ergebnisse im Überblick

Gesamtnote SEHR GUT (1.25)


4.5 von 5 Sterne (359)
Gruppenwertung (% Gesamtnotenanteil)
Handhabung (40%)
SEHR GUT (1.19)
Präzision (40%)
SEHR GUT (1.14)
Anschaffungskosten (20%)
GUT (1.6)

Einzelauswertung DeWalt DWE7492

Vergleichskategorie Wert (Anteil in %) Punkte
Handhabung 40% 723 von 800
Gewicht 26,5 kg 100
Schnitthöhe 77 mm 94
Schnittbreite 825 mm 99
Leistung 2.000 Watt 100
Drehzahl 4.800 U/min 80
Sägeblatt neigbar 50
Tischverbreiterung 50
Tischverlängerung 0
Absaugung Sehr Gut 100
Sanftanl./Motorbr. 50
Präzision 40% 651 von 700
Vibrationen Sehr Gering 100
Sägeblattqualität Sehr Gut 100
Abweichung Nullstellung 0,06° 99
Abweichung Neigung 45° 0,1° 98
Abweichung 5-Schnitt 0,88° 82
Abweichung Lauf Gering 75
Abweichung Parallelschnitt 0,18° 96
Anschaffungskosten 20% 70 von 100
Straßenpreis 650 € 70
Gesamtnote 100% 1,25
Nicht gewertet:
Sägeblattdurchmesser
Sägeblattbohrung

Daten zur DeWalt DWE7492

EINTRAGWERT
Gerät:DeWalt DWE7492
Gerätetyp:Tischkreissäge
Nennleistung:2.000 Watt
Schnitthöhe:77 mm
Schnittbreite:825 mm
Tischgröße:650 x 680 mm
Werkzeug Abmessungen:650 x 680 x 330 mm
Neigungsstellung:45 ° L / 0 ° R
Gewicht:26,5 kg
Rastpunkte Winkelanschlag:Keine
Absaugung:2-Punkt
Motorbremse:
Sanftanlauf:
Ja
Nein
Spaltkeil für verd. Schnitte:Ja
Sägeblattwechsel werkzeuglos:Ja

DeWalt DWE7492 Angebote

DWE7492
DeWalt Tischkreissäge

Dewalt hat sich bei dem Parallelanschlag dieser Tischkreissäge ein tolles System ausgedacht. Bei den anderen Tischkreissägen gibt es in der Regel eine Führung, worin der Parallelanschlag läuft. Hier ist er jedoch zahnstangengeführt, wobei er fest auf den Führungsschienen arretiert wird, welche sich sowohl vorne als auch hinten befinden.

Was die Präzision und Wiederholgenauigkeit angeht, gibt es nicht viele Tischkreissägen, die der DeWalt das Wasser reichen können. Besonders die schnelle und gleichzeitig sehr genaue Einstellungsmöglichkeit des Parallelanschlages, sowie die hohe Verarbeitungsgüte der Säge insgesamt führen dazu, dass sich viele Handwerker für dieses Modell entscheiden. Qualität hat natürlich auch seinen Preis. Unserer Meinung nach lohnt es sich jedoch, die Anschaffungskosten zu investieren.

Häufige Fragen zur DeWalt DWE7492

Wie hat die DeWalt DWE7492 im Test abgeschnitten?
Insgesamt hat die DWE7492 mit "Sehr Gut" abgeschnitten. Besonders in den Kategorien Handhabung und Präzision sind überragende Ergebnisse zustande gekommen. Es gibt hier und da minimale Abweichungen, da wir die Tischkreissäge ohne Kalibrierung mit den Werkseinstellungen getestet haben. Beim Preis können wir lediglich die Bewertung "Gut" statt "Sehr Gut" vergeben. Aufgrund der hohen Anschaffungskosten greifen viele Heimwerker lieber zur Bosch GTS 635-216.
Ist das Knallen/Blitzen beim Stoppen der DeWalt DWE7492 normal?
Ja das ist normal! Es handelt sich beim Antrieb der DeWalt Tischkreissäge um einen Kohlenbürstenmotor. Sowohl beim harten Anlaufen als Stoppen des Elektromotors, kann ein beeindruckender Lichtbogen entstehen.
Hat die DeWalt DWE7492 ein zu großes Sägeblattspiel?
Beim händischen Testen lässt sich das Sägeblatt nicht seitlich bewegen. Bei der Überprüfung direkt nach dem Eintreffen der Säge, konnte nach einem Testschnitt jedoch eine Schlitzbreite von 3,7 mm am Werkstück gemessen werden. Wobei das Sägeblatt lediglich 3,0 mm breit ist. Hier ist in der Tat ein kleiner Unterschied vorhanden. Das Sägeblatt sollte deshalb vor Inbetriebnahme noch einmal deutlich angezogen werden, damit ein solches Spiel nicht auftritt!